Ausstellungen

Große Fußballkunst in der Millerntor Gallery

Vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 verwandelt sich das Stadion des FC St. Pauli in Hamburg wieder in eine riesige Kunstgalerie: Zum siebten Mal findet die Millerntor Gallery statt. Das Kunst-, Musik- und Kulturfestival bringt Menschen zusammen, um die Welt positiv zu gestalten. 

Die Millerntor Gallery gäbe es nicht ohne den FC St. Pauli: Fußballspieler Benny Adrion gründet 2005 nach einem Trainingslager auf Kuba, das ihn für das Thema „sauberes Trinkwasser“ sensibilisiert, den Verein Viva Con Agua (vcA). Das Ziel: weltweiter Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitärversorgung für alle Menschen. VcA ist seit dem enorm gewachsen. Heute gibt es rund 12.000 ehrenamtliche HelferInnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Jahr fließen rund 1,3 Millionen Euro Spendengelder an den gemeinnützigen Verein, unter anderem durch Pfandbecher-Spenden durch Festival-BesucherInnen. Mehr als zwei Millionen Menschen weltweit hat Viva con Agua seit der Gründung mit seinen Wasserprojekten erreicht. Für sein Engagement wurde es im Jahr 2017 mit dem „Echo“ für soziales Engagement ausgezeichnet.

Millerntor Gallery Hamburg Ticketmaster

Die Millerntor Gallery wird zum sozialen Projekt

Eine gemeinsame Vision: Wasser für alle!

Aber es gibt weiterhin viel zu tun: Noch immer haben 650 Millionen Menschen auf der Erde keinen Zugang zu sauberem Wasser. von Anfang an besteht der Gedanke des offenen Netzwerks, kreativer Konzepte und handeln im Kollektiv. Dass Spendengelder fließen ist ebenso wichtig wie die Identifikation mit den Projekten, die Verbindung zwischen den Akteuren und die Freude jedes Einzelnen für die gemeinsame Vision: Wasser für alle!

Aus diesem Kosmos entsteht 2011 die Millerntor Gallery, initiiert von Viva con Agua und dem FC St. Pauli. Dieses Jahr findet das internationale Kunst-, Musik- und Kulturfestival bereits zum siebten Mal statt. Die Idee: Das Millerntorstadion in Hamburg-St. Pauli für einige Tage in eine offene Plattform für Dialog und Austausch auf interkultureller Ebene verwandeln. Kunstwerke sämtlicher Genres sowie ein vielfältiges Musik-, Kultur- und Bildungsprogramm zeigen, wie alle die Welt mitgestalten können. Zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten machen die BesucherInnen zu aktiven TeilnehmerInnen an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. MusikerInnen und Kulturschaffende stiften ihre Gage für sauberes Wasser und machen das Festival somit zu einem Social Event. Die Erlöse der Millerntor Gallery fließen in die Arbeit und Wasserprojekte von Viva con Agua.

Millerntor Gallery Hamburg Ticketmaster

Musikpaten unterstützen das Projekt

Das Motto der Millertorn Gallery lautet YOUTOPIC

Genau wie VcA wächst die Millerntor Gallery (MTG) rasant: 2017 präsentieren rund 100 KünstlerInnen ihre Werke und machen die MTG zu einem Aushängeschild für Hamburgs (Sub-)Kulturszene und Pflichttermin für Kunstinteressierte aus dem In- und Ausland – und natürlich für alle, die gemeinsam mit anderen Menschen Spaß haben und die Welt positiv verändern wollen. Das Konzept kommt an: 2016 kamen über 17.000 BesucherInnen ins Millerntor Stadion.

Die Millerntor Gallery #7, die in diesem Jahr vom 29. Juni bis 2. Juli stattfindet, präsentiert unter dem Motto YOUTOPIC rund 100 lokale und internationale KünstlerInnen und über 150 Ehrenamtliche, die das Millerntorstadion mit ihren Werken in eine riesige Galerie verwandeln. Unter anderem sind dieses Jahr dabei Okuda, Andreas Preis, Katie Armstrong, MadC, Nychos und Pum Pum.

Millerntor Gallery Hamburg Ticketmaster

Kunst ist auch auf der Außenseite des Stadions zu sehen

Musikpaten, wie Bela B. und Fettes Brot, helfen mit

Weitere Säule der MTG ist das Musikprogramm. Das Besondere im Jahr 2017: Erstmals übernehmen Musikpaten die Planung und Betreuung der Hauptbühne – und das sind echte musikalische Schwergewichte. Die Paten sind mit vcA schon seit Jahren verbunden: Bela B., Fettes Brot und DJ Madd. Sie kuratieren die Bands im Vorfeld und werden darüber hinaus selbst Teil des Bühnenprogramms – sei es als Moderator oder als Performer. Auf Haupt- und Nebenbühne wird ein vielfältiges Programm geboten: von NachwuchsmusikerInnen bis zu bekannten Bands sämtlicher Genres erwartet die BesucherInnen auf der Millerntor Gallery wieder ein spannendes Line-Up.

Und dazu gibt es das interaktive Kulturprogramm der MTG. BesucherInnen werden zu aktiven TeilnehmerInnen, u.a. Discover Football, die Mädchenfussballworkshops anbieten. Tatkräftig e.V. wird darüber hinaus zeigen, dass auch ein Kurzzeitengagement nachhaltige Effekte bringen kann. Das Kinderprogramm während der Wochenendtage lädt zudem zur kreativen Früherziehung ein.

Für die ganze MTG wie für vcA gilt der Kollektiv-Gedanke. Nur möglich durch das ehrenamtliche Engagement von über 150 Supportern, die sich das ganze Jahr über mit der Konzeption, Planung und Durchführung der Millerntor Gallery beschäftigen. Die Millerntor Gallery dient als Inspirationsquelle, setzt Impulse für eine Welt voller Freude, offener Arme und sauberem Wasser und lädt alle herzlich zur Veranstaltung ein. Gemeinsam leben VeranstalterInnen und BesucherInnen den Gedanken: Alle für Wasser – Wasser für alle!

Tickets für die Millertorn Gallery Hamburg bekommt ihr hier.

Share post