Musik

The Chemical Brothers – exklusiver Konzerttermin

The Chemical Brothers kommen für ein exklusives Konzert nach Deutschland. Am 9. September 2016 bringen die Briten ihre Electro-Beats für ein einziges Live-Konzert nach Gelsenkirchen ins Amphitheater.

Das Duo feierte 2015 ihr Comeback mit „Born In The Echoes“ und ist weltweit bekannt für seine einzigartigen Live-Auftritte: Mit Mega-Screens und ganz viel Strobo sind die beiden Jungs aus Manchester live der absolute Kracher.

The future – see you there! #BornInTheEchoes

Ein von @thechemicalbrothers gepostetes Video am

The Chemical Brothers sind innerhalb der Big Beat Bewegung – neben Fatboy Slim, Propellerheads und The Prodigy – bekannt geworden. Mitte der 90er Jahre erschien der Erstling „Exit Planet Dust“, und mit dem Nachfolgealbum „Dig Your Own Hole“ konnten sich die beiden Briten Tom Rowlands und Ed Simons international durchsetzen. 1999 erschien das Album „Surrender“ mit dem bahnbrechenden Track „Hey Boy Hey Girl“. Den größten Hit landeten The Chemical Brothers mit „Galvanize“, der mit dem Grammy Award für Best Dance Recording ausgezeichnet wurde. 2008 hat das Elektro-Duo mit „Do It Again“ einmal mehr ihr Ideenreichtum unter Beweis gestellt.

Für den Blockbuster „The Hunger Games: Mockingjay – Part 1“ haben The Chemical Brothers die Single „This Is Not A Game“ beigetragen. Der von keiner geringeren als Lorde kuratierte Soundtrack konnte außerdem mit Beiträgen von Grace Jones, Stromae, Charli XCX, Ariana Grande und Miguel begeistern. 2015 erschien „Born In The Echoes“, das den Sound der Anfangszeiten des Duos heraufbeschwört. Doch die beiden Briten haben nicht nur mit der neuseeländischen „Royals“-Sängerin zusammengearbeitet: In mittlerweile über 20 Jahren haben The Chemical Brothers mit zahlreichen namhaften Künstlern kollaboriert, darunter Beth Orton, Q-Tip, Noel Gallagher, Kele Okereke, St. Vincent und Beck.

The Chemical Brothers live 2016

The Chemical Brothers Tickets für das exklusive Konzert gibt es bei Ticketmaster.

09.09.2016: Gelsenkirchen, Amphitheater

Richtig tolle Musikvideos machen die beiden Briten selbstverständlich auch:

 

 

Share post