Musicals

Die erfolgreichsten Broadway-Musicals 2018

Immer wieder kommen neue Musicals auf die großen Bühnen des Broadways. Nicht alle können die hohen Erwartungen der Zuschauer erfüllen. Doch jedes Jahr gibt es dafür auch absolute Publikumslieblinge, um deren Karten sich jeder Musical-Fan aktuell reißt. Erfahrt jetzt, was 2018 die erfolgreichsten und umsatzstärksten Musicals am Broadway waren.

Berühmt, berüchtigt, beliebt – der Broadway in New York City. Es gibt weltweit kein vergleichbares Theaterviertel wie das in Midtown Manhattan. 41 Theater mit jeweils mehr als 500 Plätzen erstrahlen in den prunkvollen Lichtern des Times Square. Jedes Jahr gibt es dutzende neue Produktionen zu bestaunen. Die Besucherzahlen haben sich seit Mitte der 80er-Jahre von 7 Millionen fast verdoppelt. Viele dieser Shows dienen sogar als Grundlage für erfolgreiche Hollywood-Filme. Doch was sind aktuell die neuesten Trends und beliebtesten Musical, über die aktuell jeder in New York spricht?

Platz 7 – Come From Away ($51 Millionen)

7000 Geschichten in einem Musical, erzählt von 12 Darstellern? Geht nicht? Geht doch! Genau das ist das Konzept von Come From Away. Die Story handelt von den Passagieren der 38 Flugzeugen, die nach den Anschlägen vom 11. September in der kleinen Stadt Gander in Kanada notlanden mussten. Das waren damals etwa 6.600 Menschen, was so viel wie 66% der Gesamtzahl an Einwohnern in der Kleinstadt entsprach.

Irene Sankoff und David Hein machten sich auf den Weg nach Gander um dort sowohl die Einwohner, die damals halfen, aber auch die in Not geratenen Passagiere zu interviewen. Dabei kamen um die 7.000 Geschichten heraus. In dem Musical werden diese Geschichten lebhaft, emotional und energiegeladen erzählt. Dafür hat es einige renommierte Preise wie den Tony Award gewonnen und war sogar für den Grammy in der Kategorie bestes Musical Theater Album nominiert. Seit 2017 läuft Come From Away jetzt auf dem Broadway. Weitere Produktionen sind für Dublin und Melbourne geplant. Vielleicht sehen wir die Show ja auch bald hier in Deutschland.

Platz 6 – Aladdin ($62 Millionen)

Mit $62 Millionen Einnahmen, landet Disneys Musical ALADDIN auf Platz 6 der erfolgreichsten Musicals dieses Jahrs. So gut wie jedes Kind kennt die wunderbare Geschichte des Straßendiebes Aladdin und der magischen Öllampe, aus der der Lampengeist Dschinni erscheint und Aladdin drei Wünsche frei gibt. Die Lampe bleibt jedoch nicht unentdeckt und so will der Berater des Sultans mit allen Mitteln unbedingt an diese gelangen.

Das Musical ist nicht nur am Broadway ein riesen Erfolg. Neben Seattle und Amsterdam spielt es auch in Hamburg seit 2015. 2016 wurde es bei den Live Entertainment Awards zu der Show des Jahres gekürt.

Platz 5 – Frozen ($64 Millionen)

Let it go! Let it go… der Wahnsinns-Erfolg des Disney-Films Frozen hat seit diesem Jahr sein eigenes Broadway Musical. Obwohl es erst im März startete ist es schon auf Platz 5 der erfolgreichsten Musicals 2018. Der 2013 erschienene Film ist weltweit wie eine Bombe eingeschlagen. Es wird die Geschichte der Prinzessin Elsa, ihrer Schwester Anna und des lustigen Schneemanns Olaf erzählt. Zusammen mit ihrem Kumpel Kristoff und dem Rentier Sven macht sich Anna auf den Weg ihre Schwester zu finden, die das ganze Königreich durch ihre eisigen Kräfte im ewigen Winter frieren lässt.

Die ursprüngliche Geschichte stammt von Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1937. Seitdem wollte Disney diese Story umsetzen, was sie erst knapp 70 Jahre später getan haben. Mit etwa $1.2 Milliarden an Einnahmen ist Frozen der erfolgreichste Trickfilm aller Zeiten. Dass das Broadway Musical also ein Erfolg wird, war abzusehen. Abzuwarten bleibt jedoch, ob es das Frozen Musical auch in Deutschland geben wird.

Platz 4 – Dear Evan Hansen ($72 Millionen)

 

Platz 4 schmückt das Dear Evan Hansen Musical. Seit 2015 spielt es am Broadway und hat 2017 ganze 6 Tonys erhalten, sowie dieses Jahr einen Grammy für die Albumaufnahme des Musicals. Dear Evan Hansen erzählt simpel gesagt vom Leben und wie wir es heutzutage leben.

Der Hauptdarsteller Evan Hansen ist ein einsamer Teenager, welcher recht unfreiwillig zur Internet-Sensation wird. Das Musical beschreibt die Erlebnisse von Evan nach dem Tod eines Mitschülers. Dear Evan Hansen ist einzigartig, ergreifend und ein Muss für alle Musical-Liebhaber. Die Washington Post beschreibt es als eines der bemerkenswertesten Musicals der Geschichte.

Platz 3 – Wicked ($76 Millionen)

Ein absoluter Broadway-Klassiker gastiert auf Platz 3. Im Land von Oz gibt es eine junge Frau, die mit grüner Haut, ähnlich der einer Hexe geboren wird. Sie trifft auf eine andere blonde Frau, die wenig später zu ihrer Freundin wird bis sie von der Welt als Hexe bezeichnet wird… denn dann wird sie auch zu dieser. Wenn es um Ticketverkäufe ginge, wäre Wicked sogar auf Platz 1 in diesem Jahr. Umsatzmäßig muss es sich jedoch noch 2 anderen Musicals geschlagen geben.

Wicked – Die Hexen von Oz ist der Spin-Off zum Filmklassiker „Der Zauberer von Oz“ aus dem Jahr 1939. Erst etwa 70 Jahre später, genauer gesagt 2003, erschien das Broadway Musical. Auch in Deutschland war das Stück von 2007 bis 2011 zu sehen. Aktuell spielt es auch noch in Den Haag.

Platz 2 – Der König der Löwen ($95 Millionen)

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Simba, der Suche nach seinem Platz im Kreis des Lebens und seinem allmählichen Weg zum König des „Geweihten Landes“. Längst ist der Film von 1994 ein Klassiker weltweit. Nur drei Jahre nach Veröffentlichung des Filmes wurde das König der Löwen Musical uraufgeführt. Seitdem gehört es zu den absoluten Klassikern des Broadways.

Jahr für Jahr lockt es riesige Mengen an Zuschauern in die Theater und das schon lange nicht mehr nur in New York. Neben London, Tokio, Shanghai, Madrid, Den Haag, Johannisburg, Paris und Singapur spielt es seit 2001 auch in Hamburg. Das König der Löwen Musical in Deutschland gehört, ebenso wie in den USA, zu den beliebtesten Produktionen.

Platz 1 – Hamilton ($136 Millionen)

Trommelwirbel für DAS Broadway Musical 2018… Mit sage und schreibe $136 Millionen Umsatz ist Hamilton das mit Abstand erfolgreichste Musical dieses Jahr. Geschichtlicher Hintergrund sind die Gründerväter der US-amerikanischen Geschichte – insbesondere Alexander Hamilton. Schließlich dreht sich das Musical auch genau um sein Leben und seinen Einfluss auf die amerikanische Geschichte.

Insgesamt 11 Tony Awards, einem Pulitzer Preis und mit dem Hamilton Mixtape auf Platz 1 der amerikanischen Albumcharts. Wohl kein anderes Musical kann solche Erfolge in so kurzer Zeit vorweisen. Seit 2015 gastiert das Hamilton Musical auf dem Broadway. Mittlerweile spielt es auch in Chicago und London.

Die besten Musicals Deutschlands findest du hier.

Share post