Musik

Biffy Clyro veröffentlichen neues Album „The Myth Of The Happily Ever After“

Die schottische Rockband meldet sich überraschend mit neuer Musik zurück: Auf dem neunten Studioalbum und Nachfolger des Chart-Erfolgs "A Celebration Of Endings" von 2020 verarbeiten die Musiker die Umbrüche der letzten 1,5 Jahre und der Corona-Pandemie. 2022 präsentieren Biffy Clyro ihr neuestes Meisterwerk und alle Hits aus ihrer fast 20-jährigen Bandkarriere bei insgesamt sieben Deutschland-Konzerten.

Foto: Kevin J Thomson

Tickets für die Biffy Clyro Tour

Back to the Roots und doch ganz neu: Biffy Clyro haben in ihrer schottischen Heimat in den vergangenen Monaten ein neues Album aufgenommen und am 22. Oktober 2021 veröffentlicht. Während der Vorgänger „A Celebration of Endings“ in Los Angeles entstanden ist und im letzten Jahr nicht nur in Großbritannien direkt auf Platz 1 der Albumcharts schoss, zog sich die Band in ein eigens errichtetes Studio nach Schottland zurück, um an neuen Songs zu feilen. Herausgekommen ist eine textliche wie klangliche Auseinandersetzung mit dem emotionalen Auf und Ab der zurückliegenden Monate, die auch an den drei Mitgliedern von Biffy Clyro 2020 und 2021 nicht spurlos vorbei ging.

Das Album ist wesentlich nachdenklicher und schwerer als das optimistische letzte Album von 2020 geworden. An der schottischen Westküste richteten sich die Musiker einen Proberaum und Studio in einem alten Bauernhaus her und produzierten das neue Album innerhalb von nur sechs Wochen. Ursprünglich sollten dort ein paar unfertige Songs, die es nicht auf das achte Studioalbum schafften, fertig gestellt werden. Herausgekommen sind ganz neue Songs und neue Themen, die maßgeblich von der Umgebung und den Gegebenheiten geprägt wurden. Hört bei eurem Streaming-Anbieter eurer Wahl oder hier direkt rein:

Auf „The Myth of the Happily Ever After“ finden sich sowohl experimentelle Songs als auch klassischer Biffy-Cylro-Rock: Auf dem Song „Existed “ vertonen die Schotten Selbstzweifel und erweitern damit ihre Song-Palette der empfindsamen Slowburner, während der Opener „DumDum“ vor allem aus soften Synthesizer-Samples (basierend auf Simons Gesangsstimme) besteht – ein mutiger Bruch mit dem bekannten Sound der Band.

Ganz am anderen Ende des vielfältigen Sound-Spektrums des neuen Biffy Clyro Albums liegen hingegen die gnadenlose Wut von „A Hunger In Your Haunt“ , das wuchtige „Errors In The History Of God“ oder das unglaublich eingängige „Witch’s Cup“ – allesamt klassische Biffy Cylro Songs, die nur darauf warten, endlich live vor Publikum gespielt zu werden!

Schon zur Ankündigung des neuen Albums veröffentlichen Biffy Clyro Ende September 2021 mit „Unknown Male 01“ einen sechsminütigen neuen Fan-Liebling, auch wenn das Suizid im Freundeskreis thematisiert. Gemeinsam mit dem eingängigen Rockhit „A Hunger In Your Haunt“ veröffentlichten Biffy Clyro ein Doppel-Musikvideo, das die Herzen der Fans höher schlagen ließ:

Biffy Clyro – A Hunger In Your Haunt / Unknown Male 01 (Official Video)

Im Sommer 2021 präsentierten Biffy Clyro bei einigen Festival-Auftritten in Großbritannien und kürzlich bei ein paar exklusiven Album-Release-Shows in Schottland & UK ihre neuen Songs erstmals ihren Fans. Deutschland muss sich auf die Live-Rückkehr der leidenschaftlichen Live-Band noch etwas gedulden: Zunächst werden Simon Neil, James Johnston und Ben Johnston im Februar und März in fünf deutschen Städten live zu erleben sein, ehe im Sommer ein großes Biffy Clyro Open-Air-Konzert im Hamburger Stadtpark auf dem Tourplan steht. Alle Deutschland-Termine im Überblick:

Biffy Clyro | Deutschland-Tour 2022 | Termine + Tickets

Jetzt Biffy Clyro Tickets sichern