Musik

Interview

Rea Garvey im Interview zur neuen The Masked Singer Staffel und der HY BRASIL Tour 2022

Es geht wieder los! „The Masked Singer“ startet am 16. Oktober in die fünfte Staffel und der Sänger Rea Garvey sitzt wieder im Rateteam. Hier im Interview spricht Rea Garvey über die ProSieben-Show und über seine Tour im nächsten Jahr.

Rea Garvey Tickets bei Ticketmaster

Als Rea Garvey im März 2020 seine „Yellow Jacket Sessions“ erstmals online ausstrahlte, konnte niemand ahnen, wie lange diese Live-Durststrecke tatsächlich andauern würde. Das neue Format kam sehr gut an, doch etwas fehlte: die Fans. Deshalb tourte Rea Garvey in diesem Sommer erstmals mit seinen „The Yellow Jacket Summer Sessions“ durch Deutschland und bescherte seinen Fans wilde Sommer Vibes und die lang ersehnten Festival Feelings.

Der Singer-Songwriter etablierte das Entertainment-Format im Netz, und präsentiert nach wie vor online Interviews und Performances großartiger Musiker*innen. Hört und seht hier gern mal rein in eine Episode mit Yvonne Catterfeld:

The Best TYJS Guest?! | Rea Garvey: TYJS Season 4 Episode 2: Yvonne Catterfeld (#28)

Neben seinen eigenen (Online-) Konzerten ist der Musiker auch bald wieder bei „The Maskd Singer“ zu sehen. Am Samstag, den 16. Oktober um 20:15 Uhr startet die fünfte Staffel der beliebten ProSieben-Show und Rea Garvey ist wieder im Rateteam mit dabei. Im Interview erzählt er über die Show und über seine anstehende Tour Anfang 2022:

Rea Garvey im Interview

Die neue Staffel „Masked Singer“ steht bevor – Freust du dich wieder Teil des Rateteams zu sein? Kannst du schon etwas über die neue Staffel verraten oder lässt du dich überraschen wie wir?

Rea Garvey: Ich freue mich wirklich auf die neue Staffel von TMS und ich habe immer gesagt, dass meine beste Eigenschaft ist, „unvorbereitet“ in die Show zu kommen. Ich denke, die Live-Show bietet die beste Gelegenheit, die Mimik und die Präsenz der Person unter der Maske zu beobachten, und in Kombination mit Ruths KGB-Fähigkeiten bin ich zuversichtlich, dass wir ein oder zwei Masken richtig benennen werden 🙂

Welche der vergangenen „Masked Singer“ Auftritte sind dir am prägnantesten im Gedächtnis geblieben?

Rea Garvey: Ich glaube, das erste Mal, als ich Max Mutzke als Astronaut singen hörte, war ich bei der allerersten Show und ich erinnere mich nur daran, dass ich von Hammer getroffen wurde und es einfach toll fand. Seitdem gab es so viele unvergessliche Auftritte, aber das erste Mal ist immer etwas Besonderes 🙂

Hello – Adele | Astronaut Performance | The Masked Singer | ProSieben

Warst du selbst schonmal inkognito auf der Bühne?

Rea Garvey: Ich erinnere mich, dass ich beim letzten Konzert von Dick Brave in der Oberhausener Arena einen Elvis-Song gesungen habe. Ich hatte meine Haare nach hinten gekämmt und nannte mich Shoes… Ich schätze, ein paar Leute haben mich erkannt.

Bekommst du durch die „Masked Singer“ Auftritte auch Inspirationen und neuen Input für deine eigenen Liveshows?

Rea Garvey: TMS ist wie The Voice vor allem wegen der Musik sehr inspirierend. Die Neuinterpretationen alter Songs inspirieren mich sehr. Wenn alle Voraussetzungen perfekt sind und der Raum ruhig ist und einer der maskierten Kandidaten anfängt, einen Klassiker zu singen, bekomme ich immer Gänsehaut.

Rea Garvey, VIZE – The One (Official Music Video)

Im Sommer warst du mit einer Corona-konformen Open-Air-Tour quer durch Deutschland unterwegs – teilweise in sehr familiärem Rahmen. Wie war es, nach so langer Zeit wieder live vor Publikum zu spielen und konnte trotz der Restriktionen so etwas wie Fan-Nähe und Interaktion entstehen?

Rea Garvey: Die Tournee im Sommer war notwendig, um einen wichtigen Teil unserer Kultur, nämlich die Live-Musik, zu erhalten. Alle Beteiligten haben ihr Bestes gegeben, um sicherzustellen, dass die Konzerte stattfinden, und es ist der klassische Fall von „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“. Ich denke, es war ein wichtiger erster Schritt, der anderen helfen wird, ihre Tourneen im Jahr 2022 zu planen und durchzuführen.

Anfang 2022 geht es endlich wieder auf Tour – durch die großen Konzerthallen des Landes. Kannst du schon etwas zur „Hy Brasil Tour“ 2022 verraten – und ist vor dem Tourstart noch neue Musik geplant?

Rea Garvey: Die HY BRASIL Tour ist unsere erste Chance, die Musik von Hy Brasil in ihrer Gesamtheit zu spielen. Die Yellow Jacket Summer Sessions Tour war eine Kombination all der Musik, die ich in der TYJS-Show gespielt hatte, und war, wie ich bereits sagte, unser Versuch, die Grenzen zu erweitern, damit wir 2022 größere Touren planen können. Diese Tour im Jahr 2022 wird wie die Touren von früher sein! Große Bühne, große Lichter, große Show. Ich möchte diese Energie der Freiheit spüren, die einem nur Musik bei einem Konzert geben kann, mich im Erlebnis zu verlieren und die Reise zu lieben! Als Musiker denke ich, dass wir die Verantwortung haben, uns um den Geist der Menschen zu kümmern, Musik ist die Nahrung für die Seele, und ich kann es kaum erwarten, so viele bekannte Gesichter zu sehen und ihnen die Musik zu geben, die sie so sehr vermisst haben…. Es ist weniger ein Konzert als vielmehr eine Zusammenkunft, und ich kann es kaum erwarten!


Neuer Song „Live makes you shine“ erscheint am 22. Oktober

Am 22. Oktober erscheint ein neuer Song – gemeinsam mit YouNotUs und Kush Kush veröffentlicht Rea Garvey in einer Woche die Single „Live makes you shine“ und postet dazu:

Rea Garvey im Januar & Februar 2022 live erleben

Ende November 2020 erschien Rea Garveys fünftes Studioalbum „Hy Brasil„. Die erste Single „Talk To Your Body“ ist nach seinen Worten „eine Liebeserklärung an das Leben“. Anfang 2022 kehrt Rea Garvey mit seiner „Hy Brasil Tour“ durch die größten Arenen Deutschlands zurück. Wir dürfen uns über unglaubliche 16 Deutschland-Konzerte freuen. Hier alle deutschen Tour-Termine im Überblick:

Rea Garvey | Hy Brasil Tour 2022 | Termine & Tickets

Tickets gibt’s ab sofort bei Ticketmaster

Tickets für die „Hy Brasil Tour 2022“

Live sind die Songs von Rea Garvey dann im nächsten Jahr live zu erleben, wenn die 16 Deutschland-Shows über die Bühne gehen.