Musik

Rock am Ring & Rock im Park 2020: Line-Up füllt sich

Mit Green Day, Volbeat und System of a Down wurden in der ersten Bandwelle bereits erstklassige Headliner für die Zwillingsfestivals bestätigt. Nun folgen weitere Namen im Line-Up für 2020: Refused, NF, Airbourne, Skillet, Royal Republic und SSIO sind nur einige der neuen Bands. Alle Infos gibt es hier.

Im nächsten Jahr gibt es einiges zu feiern für die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park: 2020 feiern die zwei wichtigsten Rockfeste Deutschlands gleich doppelt Geburtstag: Rock am Ring wird stolze 35 Jahre alt, Rock im Park hat 25. Jubiläum. Bereits 125.000 Tickets wurden verkauft – wer 2020 dabei sein möchte, sollte sich also ranhalten.

Nun wurde die zweite Bandwelle bestätigt – und die hat es in sich! Neu im RaR und RiP Line-up sind: Alter Bridge, Rea Garvey, Airbourne, NF, Royal Republic, Babymetal, Eskimo Callboy, Skillet, SSIO, Bush, Refused, The Pretty Reckless, Gojira, Black Veil Brides, Seasick Steve, Schmutzki, Gang Of Youths, Baroness, We Came As Romans, Neffex, Devin Townsend, Toxpack, Amaranthe, Wage War, The Menzingers, Boston Manor, Ego Kill Talent, Stone Broken, Creeper und Tempt.

SOAD, Green Day & Volbeat als Headliner

Als erste Headliner wurden bereits im Herbst mit System of a Down, Green Day und Volbeat drei Livebands der Spitzenklasse angekündigt. Die drei Bands sind alte Bekannte bei den Zwillingsfestivals und geben teilweise ihr großes Live-Comeback nach mehreren Jahren Pause von den Bühnen in Deutschland.

Für die Fraktion der härteren Gitarren gesellen sich außerdem die Bands Korn, Billy Talent, Refused,  The Offspring, Weezer, Barnosess, Deftones, Broilers und Disturbed dazu. Die schwarze Szene bzw. die Hardcore-Fans dürfen sich auf Powerwolf, Of Mice & Men, Motionless in White, August Burns Red und Heaven Shall Burn freuen.

Wie seit einigen Jahren Gang und Gäbe, füllt sich das RaR und RiP Line-Up 2020 mit Bands und Live-Acts verschiedener musikalischer Spielarten. Unsere österreichischen Freunde von Bilderbuch und Wanda sind bei den zwei Festivals ebenso vertreten, wie die Rap-Fraktion durch Trettmann, SSIO und Trailerpark. Die volle Ladung Elektro gibt es von Alan Walker, Yungblud wird mit seiner mitreißenden Live-Show sicherlich auch den ein oder anderen Metalhead zum Tanzen bringen. Popfans dürfen sich auf Bosse und Rea Garvey freuen.

Rock am Ring & Rock im Park Line-Up 2020:

System Of A Down | Green Day | Volbeat | Billy Talent | Airbourne | Broilers | Refused | Korn | NF | Disturbed | Deftones | The Offspring | Alter Bridge | Skillet | Trailerpark | Bush | Bilderbuch | Weezer | Wanda | Alan Walker | Boston Manor | Trettmann | Baroness | Yungblud | Heaven Shall Burn | Wage War | Powerwolf | Bosse | Royal Republic | Babymetal | Of Mice & Men | Rea Garvey | Motionless In White | Eskimo Callboy | The Menzingers | SSIO | The Pretty Reckless | Gojira | Black Veil Brides | Seasick Steve | Schmutzki | Gang Of Youths | Baroness | Creeper | Tempt | Stone Broken | We Came As Romans | Neffex | Devin Townsend | Ego Kill Talent | Toxpack | Amaranthe, und August Burns Red

Weitere Bands werden natürlich noch folgen. Die Infos, wer wann und an welchem Tag spielt, werden in der Regel in den drei Monaten vor dem Festivalstart veröffentlicht.

Zweite Preisstufe fast ausverkauft

Bereits seit 11. Juni konnten sich Fans in der ersten Frühbucher-Phase Ticket sichern. Mittlerweile sind wir bei Preisstufe 2 angelangt, die sich bald zu Ende neigt. Die dritte Preisstufe sieht wie folgt aus: Das Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring kostet aktuell dann 174,00 Euro inkl. VVK-Gebühr und erhöht sich in Preisstufe 3 auf 194,00 Euro. Der Festpreis für eine Camping- und Parkingkarte (General Camping) beträgt am Ring 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr – das ändert sich in Preisstufe 3 nicht.

Hier kannst du dir letzte Rock am Ring Tickets In Preisstufe 2 sichern!

Bei Rock im Park beträgt der Frühbucherpreis für das Kombiticket (Weekend Festival Ticket – General Camping) 199,00 Euro inkl. Camping, Parking und VVK-Gebühr. Bei Rock im Park sind die Kombitickets in der zweiten Preisstufe für 224,00 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr erhältlich, hier erhöht sich der Preis demnächst in Preisstufe 3 auf 244 €.

Hier gibt es noch ein paar Rock im Park Tickets in Preisstufe 2!

Share post