Musik

Swedish House Mafia veröffentlicht langersehntes Album „Paradise Again“ | Alle Infos zum Album und zum Live-Auftritt gibt’s hier!

Don't You Worry Child, Swedish House Mafia ist zurück mit neuer Musik! Das schwedische Elektro-Trio is back at it again. Endlich gibt es neue Musik der Elektrokings und das Warten hat sich allemal gelohnt. Überraschend neue Klänge der Band werden uns wie auf dem Silbertablett präsentiert und wir sind alles andere als enttäuscht. Alle Infos rund um's neue Album bekommt hier im Ticketmaster Blog.

Swedish House Mafia Tickets gibt es bei Ticketmaster!

Ungewohnt neue Klänge

Das schwedische Elektro-Duo bestehend aus Steve Angello, Axwell und Sebastian Ingrosso ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der weltweiten Elektroszene und hat sich seinen Platz an der Spitze hart erkämpft. Gerade Songs wie „Don’t You Worry Child“ aus 2012 sind ein ewiger Party-Hit, tausendfach geremixt und ein absoluter All-Time Ohrwurm. Damals setzte das Duo genau an der großen EDM-Welle an und sprengten alle Clubs und Party’s mit ihrem Elektro-Banger.

EDM hat sich über die Jahre hinweg zwar immer mehr etabliert, aber mittlerweile suchen die Elektro-begeisterten nach ein bisschen mehr „depth“. Swedish House Mafia ist das nicht entgangen und obwohl sie seit genau zehn Jahren kein Album mehr veröffentlicht haben, schien es bei der neuesten Veröffentlichung so als wären sie nie weg gewesen. Ein Glück für uns, dass die eigentlich aufgelöste Band sich letzten Sommer entschieden hat wieder zusammen Musik zu produzieren.

Unheimlich überrascht aber zugleich voller Freude haben wir nun letzte Woche am 15.04. ihr neuestes Album „Paradise Again“ zuhören bekommen und sind hin und weg. SHM hat es wieder einmal geschafft genau am Trend anzusetzen und uns mit feinsten Elektrosounds Partyabende zu versüßen. Wir sind froh, Swedish House Mafia wieder darin zu sehen, worin sie am Besten sind – Musik!

Ihre Herangehensweise äußert sich dieses mal in dunkleren, geradezu apokalyptischeren Sounds als zuvor. Vielleicht sogar der Versuch der Band sich von dem damaligen EDM Trend zu distanzieren und neue Sounds für sich zu entdecken. Das Album umfasst ganze 17 neue Tracks und ist definitiv klar von ihrem Vorreiter zu unterscheiden. Das Trio ist eigentlich dafür bekannt Songs zu produzieren, die dich wie eine Welle treffen, doch ihr neues Album erscheint einem eher als würden sie über Wasser schreiten. Jedoch schaffen sie es wie eh und je einen wach zu rütteln. Hört doch mal rein:

Ein Song sticht besonders hervor „Moth To A Flame“ kommt uns doch irgendwie bekannt vor. The Weeknd hatte erst im Januar diesen Jahres sein neustes Meisterwerk „Dawn FM“ veröffentlicht und rannte weltweit die Türen der Pop-Fans ein. Swedish House Mafia war ein großer Bestandteil der damaligen Produktion des Albums und gab „Dawn FM“ den gewissen Elektro-Push, welcher u.a. zu dem großen Erfolg des Albums führte.

Swedish House Mafia and The Weeknd - Moth To A Flame (Official Video)

What a weeknd!

Das Album hat den Anspruch alte Sound des Trios in einem neuen Kontext aufleben zu lassen und das ist der Band unheimlich gut gelungen. Zum Besten konnten sie „Paradise Again“ bereits auch schon geben, denn das berühmteste Festival der Welt „Coachella“ fand vor weniger als einer Woche statt und die Band war als Headliner mit The Weeknd am Start.

Glücklicherweise bekamen sie kurzfristig die Chance, Headliner des Festivals zu werden und somit ein gebührendes Comeback zu feiern. Kanye West hatte zwei Wochen vor Festivalbeginn seine Headliner – Position abgetreten und Platz für das Trio und The Weeknd geschaffen.

SHM eröffnete das Set mit den größten Hits ihrer Musikkarriere im Anglitz eines überragendem Bühnen – SetUps zwischen Scheinwerfern, Nebel und weißem Licht.

Als Eröffnungssatz, sagte die Band:

Please allow us to reintroduce ourselves!” 

Swedish House Mafia, Coachella 2022

Nach ca. 50 Minuten war es soweit und The Weeknd kam empor aus der Mitte der Bühne. Danach präsentierte das Trio zusammen mit The Weeknd einige ihrer zusammen produzierten Songs wie „Moth To A Flame“ oder „Sacrifice“.

Axwell vibes incoming

Der zweite Track des Albums „Heaven Takes You Home“ überrascht uns wieder gewohnt mit den alten „Axwell tunes“ die wir bereits von dem schwedischen Trio zuvor zu hören bekommen haben. Ein catchy House Track, der schon in den Startlöchern steht ein echter Top-Radio Hit für den Sommer 2022 zu werden. Die klare Baseline gepaart mit unglaublichen Vokalen von Connie Constance überzeugt auf ganzer Länge. Hört doch mal rein:

Sting lässt grüßen

Ein paar heftigere und dunklere Beats bekommen wir beim 13. Track des Albums „Redlight“. Beim Ursprungsklassiker weggeschnappt und neu erfunden entstand „Redlight“ im Zuge des Albums „Paradise Again“. Die Zeile „you don’t have to put on the red light“ aus dem Klassiker „Roxanne“ von „The Police“ erwartet euch nach ganzen zwei Minuten im Song. Das Trio setzt neue Akzente und gibt dem ganzen einen gekonnten Elektro – Twist hinter her.

Abgesehen von der eindrucksvollen uns allseits bekannten Stimme von Sting ist der Song aber dominat geprägt von dem schwedischen DJ-Trio.

Swedish House Mafia, Sting - Redlight

Wer Lust bekommen hat Sting selbst mal wieder live zu sehen, kann sich freuen, denn die britische Musiklegende kommt uns ab Juni deutschlandweit besuchen.

Na? Habt ihr jetzt auch so richtig Lust die Jungs mal wieder zu sehen und „Paradise Again“ live auf der Bühne präsentiert zu bekommen?

Dann müsst ihr nicht lange Warten, denn Swedish House Mafia ist auch bald in Deutschland in da „House“ und besucht uns deutschlandweit ab Oktober 2022.

Swedish House Mafia | Termine & Tickets

Jetzt Tickets sichern!