Musik

Till Lindemann präsentiert neue „Freakshow“ (UPDATE)

Im Herbst 2020 wollte der Rammstein-Sänger gemeinsam mit dem Zirkus Flic Flac die einzigartige "The Greatest Comedian Freakshow" in Berlin und Erfurt präsentieren. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurden alle Veranstaltungen abgesagt - die Kosten für die Tickets werden in den nächsten Wochen zurückerstattet.

UPDATE: Die Vorstellungen in Berlin und Erfurt wurden wenige Woche vor der Premiere abgesagt. Lest hier das Statement der Veranstalter:

Liebe Flic Flac Freaks-Fans und die, die es werden wollten!
 
Leider müssen wir auf Grund der Auswirkungen der Corona-Pandemie die Gastspiele von „The Greatest Comedian Freakshow“ in Erfurt (Alte Oper, 16., 18., 19. + 20. Oktober 2020) und in Berlin (Admiralspalast 28. Oktober – 15. November 2020) absagen. Die extreme Beschränkung der Zuschauerzahl bei den jeweiligen Vorstellungen macht eine wirtschaftliche Durchführung der außergewöhnlichen Events unmöglich. Alle bereits gekauften Tickets werden zu 100 Prozent zurückerstattet; die Kunden dazu entsprechend persönlich informiert.
 
Wir danken für euer Verständnis und freuen uns auf ein Wiedersehen bei einer Flic Flac Show.“

Alle Fans, die sich ihr Freaks-Ticket für Erfurt oder Berlin bei Ticketmaster gekauft haben, erhalten bzw. erhielten bereits alle wichtigen Infos per Mail. Die Auszahlung der Ticketkosten wird in den nächsten Wochen geschehen.


Gerade von seiner spektakulären wie gleichermaßen schockierenden Solo-Tour zurück in Deutschland, hat Till Lindemann bereits das nächste Projekt in den Startlöchern. Im Oktober und November 2020 präsentiert der Rammstein-Frontmann gemeinsam mit dem renommierten Zirkus Flic Flac die neue Show „The Greatest Comedian Freakshow“. Der Berliner Admiralspalast verwandelt sich für insgesamt 21 Abende in ein buntes Kuriositätenkabinett, das in dieser Form wohl weltweit einzigartig ist.

Nachdem die Freaks vom Circus Flic Flac in Berlin bereits Anfang 2018 ihr Unwesen trieben und mit einer einzigartigen Mischung aus Varieté, Akrobatik, Comedy, Horror, Magie und allerhand kuriose Überraschungen in einer abendfüllenden Show verpackten, gibt es nun ein Wiedersehen mit prominenter Unterstützung. Till Lindemann, der weltbekannt für seine schockierenden Kunst-Performances ist, nimmt die Rolle des „Grand Créateurs“ bei der neuen Spielzeit in Berlin ein.

Bevor die Freaks aber nach Berlin zurückkehren, gibt es in Erfurt die Gelegenheit, die Show als erstes zu sehen. Zum ersten Mal schlagen die Freaks, Lindemann und das Team des Circus Flic Flac außerhalb der Hauptstadt auf – genauer gesagt in der Alten Oper. Und es kommt einiges auf das Publikum zu – ohne zu übertreiben lässt sich sagen: Das hat Erfurt noch nicht gesehen! Schon bei der Premiere der Flic Flac Freaks 2018 in Berlin präsentierte das internationale Ensemble in der Manege auf dem RAW Gelände außergewöhnliche Kleinkunst, die sich nicht in Schubladen packen lässt. Lest hier einen Bericht von der Premiere.

Nun legen die Flic Flac Freaks mit Till Lindemann 2020 noch einen drauf: „Nackte Provokation und extrem ausgefallene Unterhaltung versprechen eine sehr spezielle Show, einen Abend der besonderen Art. „Noch ausgefallener, noch radikaler, noch schockierender„, versprechen die Macher der neuen Freak-Show, die es in dieser Form nur für Besucher*innen ab 18 Jahren zu sehen gibt.