Musik

Wireless Festival 2020: Preisstufe 2 gestartet

Auch 2020 lässt sich das Wireless Festival in Frankfurt nicht Lumpen und hat absolute Superstar-Headliner sowie jede Menge Hip-Hop-Schwergewichte am Start. Alle Infos rund um eines der wichtigsten Urban Music Festivals Deutschlands, den Ticket-Optionen und zum Line-Up bekommt ihr hier.

Am 10. und 11. Juni 2020 startet das Wireless Festival in Frankfurt am Main in die nächste Runde. Nach der Premiere im letzten Jahr auf dem neuen Gelände des Alten Rebstockparks in Frankfurt, geht es dort auch im Sommer 2020 für zwei Tage mit hochkarätigen Headlinern und Stars der nationalen wie internationalen Urban Music Szene weiter.

UPDATE: Die Tickets in Preisstufe 1 sind weg – ab sofort gibt es Tickets in Preisstufe 2 – solange der Vorrat reich. Erstmals gibt es Golden Circle Tickets, mit denen ihr ganz vorne an der Bühne die Superstars erleben könnt. Tickets in der neuen Preisstufe gibt es ab sofort hier bei Ticketmaster.

Wireless Germany 2020: Line-Up der Spitzenklasse

Die ersten Namen im Line-Up können sich sehen lassen: Mit Kendrick Lamar kommt ein Weltstar nach Frankfurt, der nach rund zweijähriger Live-Abstinenz endlich wieder live in Deutschland zu sehen ist. Doch das ist noch nicht alles: Auch A$AP Rocky ist beim Wireless Germany zu Gast und wird als Headliner des ersten Festival-Tages für ein musikalisches Highlight in Frankfurt sorgen.

Doch auch die weiteren Namen im Wireless Line-Up für 2020 können sich sehen (und hören) lassen: Geballte Deutschrap-Power gibt es vom Shootingstar Apache 207, der im letzten Jahr das Game dominierte wie kein Zweiter: Seine Tour im Frühjahr 2020, darunter auch eine Show in der Frankfurter Jahrhunderthalle war in kürzester Zeit ausverkauft. Beim Wireless Germany haben seine Frankfurter Fans nun eine weitere Gelegenheit, den neuen Superstar der deutschen Rapszene live zu sehen. KC Rebell und Summer Cem kommen gemeinsam nach Frankfurt, desweiteren sind die Rapper Mero, Shindy, SSIO und Trettmann in Frankfurt zu sehen. Frauen-Power gibt es von den zwei derzeit wichtigsten Damen im deutschen Rap-Business: Shirin David spielt am Freitag, ihre Kollegin Loredana am Samstag in Frankfurt.

Alle Künstler*innen, die beim Wireless Germany 2020 erwartet werden nochmal nach Tagen sortiert:

Wireless Line-Up Freitag (10. Juli)

A$AP Rocky | Apache 207 | DaBaby | KC Rebell & Summer Cem | Meek Mill | Shirin David | Tierra Whack | Trettmann | Young Thug u.v.m.

Wireless Line-Up Samstag (11. Juli)

A Boogie Wit Da Hoodie | Kendrick Lamar | Loredana | Mero | Roddy Ricch | Shindy | SSIO | Tyga u.v.m.

Sichert euch hier eure Tickets für’s Wireless 2020 in Frankfurt!

Wireless Festival-Tickets im Überblick:

Zum Start des Vorverkaufs gab es Tickets für’s Wireless Germany 2020 in der Preisstufe 1, die streng limitiert und nach rund drei Wochen restlos ausverkauft sind. Nun startet Preisstufe 2 – solange der Vorrat reicht. Sind diese Tickets weg, startet die nächste Preisstufe und die Tickets werden etwas teurer. Frühzeitig Wireless Germany Tickets sichern lohnt sich also und freut den Geldbeutel.

Für das zweitägige Festival in Frankfurt gibt es verschiedene Ticket-Varianten: Kombi-Tickets für beide Tage gibt es aktuell ab 161 €, Tagestickets kosten zurzeit jeweils 87 €. Das Beste: Alle Tickets lassen sich auch bequem per Ratenzahlung kaufen.

Zum ersten Mal gibt es Golden Circle Tickets, mit denen man einen abgesperrten exklusiven Bereich im Wellenbrecher an den beiden Hauptbühnen mit optimaler Sicht auf die Bühne gelangt. Auch hier ist das Angebot an Tickets streng limitiert. Golden Circle Tickets für beide Tage gibt es für 351 €, für die einzelnen Tage für 187 €.

Wer besonders exquisit bouncen möchte, kann sich VIP Tickets für’s Wireless 2020 sichern. Mit diesen Tickets kommt man über einen seperaten VIP Eingang auf’s Festivalgelände und spart sich das Schlange stehen beim Einlass. Außerdem hat man Zutritt zur exklusiven VIP Area mit bestem Blick auf die Hauptbühne, sowie eigene Toiletten nur für VIPs. Einen VIP Pass als besonderes Andenken gibt’s dazu. VIP Tickets für beide Tage gibt es für 351 €, Einzel-VIP-Tickets für jeweils einen Tag kosten 187 €.

Sichert euch hier eure Wireless Tickets in Preisstufe 1!

Rückblick: So war das Wireless Germany 2019

Im letzten Jahr kam das Wireless Festival nach seiner Deutschland-Premiere im Jahr 2017 zurück nach Frankfurt, aber diesmal erstmals in den Alten Rebstockpark. Zum zweiten Mal versammelte sich die Generation „Modus Mio“ der deutschen Ausgabe des Wireless Festivals. Auch im letzten Jahr legte das Festival mit einem krassen Line-Up vor. Internationale und nationale Rap- und R’n’B-Stars wie Cardi B, Travis Scott, RIN, Bausa, Marteria und Offset waren mit am Start und haben die zwei Tage in eine kranke Party verwandelt.

Trotz rund 70.000 Besuchern herrschte eine familiäre und friedliche Atmosphäre. Die Festival-Macher kümmern sich halt um die Sicherheit ihrer Besucher. Im Vordergrund stand ein friedliches Beieinandersein, wovon viele begeistert waren – immerhin wollen doch alle einfach nur Spaß haben. Die Temperaturen ließen sich am Wireless-Wochenende auch nicht Lumpen. Nicht nur vom Abgehen lief einem der Schweiß, sondern auch von der Sonne, die einem in den Nacken knallte. Schlappe 31 Grad zeigte das Thermometer an. Um das körperliche Wohlbefinden waren die Macher natürlich stets besorgt. Also stellten sie kostenlose Trinkwasserstellen zur Verfügung und erinnerten regelmäßig daran, Sonnencreme zu benutzen.

Und wie es sich für die Genaration „Modus Mios“ gehört, durfte keine Shisha-Area fehlen. Zudem wurden die Besucher nicht nur mit musikalischen Programm versorgt, sondern auch mit Street Art und Breakdance-Perfomances sowie mit ausreichend Essen und Trinken in Form von verschiedenen Essensständen und Cocktailbars.

Wenn man schon an so einiges denkt, darf natürlich letztendlich nicht der Ablauf des Festivals in die Hose gehen. Da die Organisatoren aber Profis sind, führten sie die Wireless-App ein. Diese gab rechtzeitig bekannt, wann und wer sein Festival-Auftritt leider kurzfristig absagen musste sowie jegliche Änderungen wurden über die App mitgeteilt. Kommunikation ist schließlich das A und O.

 

View this post on Instagram

 

Hyped for Cardi?! #wirelessgermany #WirelessGermany2019 #frankfurt

A post shared by Wireless Germany Festival (@wirelessgermany) on

Highlight des Freitags war ganz klar Travis Scott. Der US-amerikanische Rapper hatte sogar einen Gast auf der Bühne, der ganz kurz an einem Aufmerksamkeitsproblem gelitten haben muss und über Absperrungen kletterte. Nach Polizeipräsenz stürzte er sich aber wieder in die Publikum-Masse wie ein Rockstar. Am Samstag Abend versammelte sich dann die Crowd, um nichts geringeres zu betrachten als Cardi B’s legendäres Hinterteil (vermutlich). Zwar hatte die Queen 40 Minuten Verspätung, doch sie überwältige ihr Publikum mit P(yr)o-Show und ihren großartigen Hits.

Das Wireless Festival in Frankfurt war mit seinen hochkarätigen Acts ein voller Erfolg. Beim Verlassen des Geländes hörte man von vielen ein „lit“ oder „krass“ über die Lippen gleiten. Die neuen Termine im Sommer 2020 versprechen, den Erfolg vom Vorjahr sogar noch zu toppen.

Seid im Sommer 2020 mit dabei und sichert euch ab sofort hier eure Tickets für’s Wireless 2020!

Share post