New Music

New Music: The Murder Capital

Aus Irland kommt eine der heißesten neuen Live-Acts des Jahres im November erstmals für Konzerte nach Deutschland. The Murder Capital überzeugen durch düsteren Art-Punk mit Dark Wave Elementen und einer leidenschaftlichen Live-Show.

Gerade einmal zwei Songs haben The Murder Capital bislang veröffentlicht, trotzdem gelten die fünf Jungs aus Dublin als heißer Newcomer im Punk- und Dark Wave Bereich. Und das völlig zurecht: Mit einer erfrischenden Kompromisslosigkeit auf der Bühne, düsteren Lyrics, knarzenden Gitarren und der eindringlichen Stimme des Sängers sorgen The Murder Capital für ordentlich Furore –  längst über die Grenzen Irlands und Großbritanniens hinaus. Im November stehen die ersten The Murder Capital Konzerte in Deutschland an, die Fans wütender Gitarrenmusik auf keinen Fall verpassen sollten.


Wer sind The Murder Capital?

  • Herkunft & Besetzung: James McGovern, Damien Tuit, Cathal Roper, Gabriel Paschal Blake und Diarmuid Brennan aus Dublin
  • Genre: Post-Punk, Dark Wave, Garage, Shoegaze
  • Für Fans von: Joy Division, IDLES, Black Flag, Sleaford Mods, Fontaines D.C., The Horrors

Die Musik von The Murder Capital ist düster und drückend, wie es auf den Straßen Dublins für die Jugend nicht anders zugeht. Mit einem Sound, der wie eine zeitgemäße Version der großen Dark Wave Welle der 80er klingt, und mit Songtexten, die ein Bild einer hoffnungslosen, wütenden Jugend malen, liefern The Murder Capital den Soundtrack für den Brexit-Wirrwarr, den auch Irland nicht kalt lässt. In Verbindung mit ihrer dandyhaften Erscheinung entsteht eine dystopische, moderne, wütende Momentaufnahme einer Jugend, die alles hat, aber nichts will.

Bevor das mit Spannung erwartete Debütalbum erscheint, präsentieren The Murder Capital während ihrer Festival-Tour im Sommer 2019 mit „Don’t Cling To Life“ eine starke Single, die die Vorfreude auf das neue Album noch mehr steigert. In der Alternative-Szene Großbritanniens gilt der Song jetzt schon als einer der Hits des Jahres, was nicht nur daran liegt, dass ein bisschen Echo & the Bunnyman, The Cure und Joy Division drin steckt. Die treibenden Drums und knarzenden Gitarren passen perfekt auf die raue, wütende Stimme des Frontsängers:

Mit dem Debütalbum im Gepäck geht es für The Murder Capital im Herbst auf große Europa-Tour samt drei Deutschland-Konzerten. Wer sich einen Eindruck von den fantastischen Live-Qualitäten der Alternative-Newcomer machen möchte, hat mit dem neuen Live-Video zur zweiten offiziellen Single „Green & Blue“ Gelegenheit dazu.

Durch unzählige Live-Auftritte in den schwitzigsten Clubs der Insel machten The Murder Capital schnell auf sich aufmerksam. Die fünf Schulfreunde liefern eine Live-Show ab, die keinen Fan der härteren Gangart still stehen lässt. Mit knarzenden Gitarren, pumpenden Drums und der ideal dazu passenden rauen Stimme von Frontmann James McGovern, der meist eine eigene Form von Sprechgesang in Parolen-artiger Form auf die Bühne bringt, wurden The Murder Capital eine der gehyptesten Bands der Underground-Punkszene Irlands.

Kein Wunder, dass die Aufmerksamkeit schnell nach Großbritannien, dem Mutterland von Punk und Dark Wave wanderte. Spätestens als The Murder Capital ihre Kollegen von IDLES auf deren UK-Tour begleiten durften und dem Publikum so richtig einheizten, sind The Murder Capital in aller Munde und Ohren. Im November darf sich auch Deutschland auf erste The Murder Capital Konzerte freuen. Mit ihren dandy-haften Bühnenoutfits, die sich zwischen Business-Look und gepflegter Verachtung modischer Standards bewegen, schinden The Murder Capital live auch optisch Eindruck.

Debütalbum erscheint am 16. August 2019

Das erste Album der Band wird auf den Namen „When I Have Fears“ hören und am 16. August 2019 auf den Markt kommen. Das Debütalbum wird nicht nur bei Fans der irischen Post-Punker mit Spannung erwartet. Nach ihrer ersten großen UK-Clubtour, zahlreichen Support-Slots und wichtigen Auftritten, wie auf dem Great Escape Festival in Brighton, ist die irische und britische Musikszene mehr als angefixt.

Der Guardian ist begeistert von der bedrohlichen Live-Energie und das perfekte Zusammenspiel der Bandmitglieder, die Irish Times ist bewegt von der Verbindung des Sängers und dem Publikum, zahlreiche Musikblogs sehen in The Murder Capital gar die Rettung der irischen Punkszene. Wir sind gespannt, das erste Album der irischen Durchstarter im November 2019 erstmals live und in Farbe in Deutschland erleben zu können.

The Murder Capital 2019 live in Deutschland

  • 12.11.2019 | Hamburg – Molotow
  • 13.11.2019 | Berlin – Musik & Frieden
  • 14.11.2019 | Köln – Artheater

Hier gibt es Tickets für die The Murder Capital Deutschland-Konzerte!

Share post