Tipps / Review

Zu Besuch beim Harry Potter Theaterstück in London

Nachdem das Stück bereits in London, New York und Melbourne ein Erfolg ist, folgt im Frühjahr 2020 die deutschsprachige Erstaufführung in Hamburg. Wir haben uns das Stück in London angesehen und wurden positiv überrascht.

Harry Potter und das verwunschene Kind ist seit seiner Premiere im Palace Theatre in London das beliebteste Theaterstück am West End. Mit neun Oliver Awards ist die von der Kritik bejubelte Produktion das meist prämierte Stück in der Geschichte des renommierten britischen Theaterpreises. Auszeichnungen erhielt sie unter anderem als bestes neues Theaterstück und für den besten Darsteller.

Im letzten Jahr feierte das Stück, nach zwei erfolgreichen Jahren am West End, seine US-Premiere im New Yorker Lyric Theatre. Auch hier schaffte Harry Potter und das verwunschene Kind eine durchweg positive Bewertung der Kritiker und gewann bei den 72. Tony Awards insgesamt acht der begehrten Preise.

Harry Potter Theater Kritik London

Auf der Theater-Bühne geht Harry Potter in London seit 2016 weiter (Foto: Manuel Harlan)

Theater-Fortsetzung der Harry Potter Saga

Das Stück knüpft an das Ende des siebten Harry Potter Bandes an und erzählt die Geschichte der Kinder des Goldenen Trios. Fokus liegt hier vor allem auf Albus Severus, der älteste Sohn von Harry Potter und Ginny Weasley, der im Gegenteil zu seinem Vater die Schule für Hexerei und Zauberei ungern besucht. Lediglich seine Freundschaft zu Skorpius Malfoy lässt ihn den Schulalltag überstehen.

Was im ersten Moment eher langweilig klingt und von vielen Fans als Fanfiction betitelt wird, funktioniert jedoch um so besser als Theaterstück. Wir haben uns Harry Potter und das verwunschene Kind in London angeschaut und waren begeistert. Während schon alleine das Foyer im Theater am West End die Fans zurück in die Welt von Harry Potter katapultiert, schafft das Stück direkt, die Wirklichkeit draußen für fünf Stunden komplett zu vergessen.

Harry Potter Theater London Bericht

Nicht nur die Zauberstäbe leuchteten in London – auch die Augen des Publikums. (Foto: Matthew Murphy)

Große Effekte und tolle Schauspieler*innen

Die Dialoge, die teilweise im Skript eher platt und charakteruntypisch wirkten, scheinen mit der Mimik und Schauspielkunst der Darsteller*innen in London viel emotionaler und glaubwürdiger. Wer also kein Fan des Buches war, sollte dem Theaterstück auf jeden Fall nochmal eine Chance geben. Vor allem aber überzeugt die Zauberkunst, die auf der Bühne lebendig wird. Von Anfang an spart das Stück nicht an Effekten und lässt Zuschauer mal staunend, mal verängstigt und vor allem überrascht zurück. Was genau alles im Stück passiert, behalten wir, wie von J.K. Rowling gewünscht, für uns.

J.K. Rowling: „Hamburg ist ein großer Schritt für uns“

Die Schöpferin der Harry Potter Saga höchstpersönlich freut sich auf die Deutschland-Premiere im nächsten Jahr in Hamburg. „Es ist das erste nicht englischsprachige Theater, in dem wir spielen.“ Die weltbekannte Autorin, die auch für das Stück selbst mitverantwortlich ist, und ihr Kreativteam – bestehend aus John Tiffany und Jack Thorne – ist bereits ziemlich aufgeregt. „Ich kann es nicht erwarten, das Stück in einer anderen Sprache zu sehen“, sagt Jack Thorne. Mehr über den Entstehungsprozess des Harry Potter Theaterstücks erfahrt ihr im Video:

Fazit: Nicht verpassen!

Was wir aber sagen können: Harry Potter und das verwunschene Kind ist zurecht eines der wohl bejubeltsten Stücke auf der Welt. Charaktere, Handlung und Effekte überzeugen vollkommen. Wir freuen uns bereits das Stück noch einmal in der deutschsprachigen Erstaufführung zu sehen und legen auch Menschen, die dem Harry Potter Wahn noch nicht erlegen sind, das Stück ans Herzen.

Wer auf große Theater-Kunst mit Show-Effekten der Spitzenklasse steht, Harry Potter Fan ist oder mal etwas ganz Neues, nie Dagewesenes auf der Theater-Bühne sehen möchte, sollte das Stück Harry Potter und das verwunschene Kind 2020 in Hamburg nicht verpassen. Auch wenn die Karten nicht gerade ein Schnäppchen sind und man viel Zeit für die zwei Teile mitbringen muss – bereuen wird den Besuch des Theaterstücks garantiert niemand!

Hier gibt es Tickets für Harry Potter in Hamburg!

Share post