Eishockey / Review

ECDC Memmingen Indians

Die Eishockey Spieler aus Memmingen spielen mit Begeisterung und Leidenschaft, denn in dieser Stadt wird der Eissport groß zelebriert. Mit viel Mut und Entschlossenheit starten die Indians nun in die Saison 2019/20.

Der ECDC Memmingen ist ein Eishockeyverein der sowohl ein Frauen als auch ein Männerteam hat. Die Männermannschaft spielt derzeit in der Oberliga-Süd und wurde in der Saison 2016/17 pünktlich zum 25-jährigen Vereinsjubiläum erstmals Bayernliga-Meister. Dies war für die Mannschaft ein ganz besonders großes Highlight, denn hier wurde Vereinsgeschichte geschrieben. Kurze Zeit später folgte auch schon der Aufstieg von der Bayernliga in die Oberliga.

Im letzten Jahr erreichten die Spieler aus Memmingen das Achtelfinale in der Oberliga und sicherten sich am Ende den fünften Platz. Mit Nachwuchspower und Entschlossenheit wird das junge Team um Trainer Sergej Waßmiller versuchen seine Leistungen in der kommenden Spielzeit 2019/20 zu steigern.

Starten wird die Mannschaft aus Memmingen die Saison am 27. September mit einem Heimspiel gegen die Spieler des SC Riessersee. Am 04. Oktober trifft die Mannschaft dann am zweiten Heimspieltag auf die Eisbären Regensburg. Diese standen vergangene Saison ebenfalls im Achtelfinale.

Alle Heimspiele tragen die Spieler des ECDC Memmingen in der eigenen Spielstätte, der Eissporthalle Memmingen aus. Mit einem Zuschauerschnitt von rund 1.600 Menschen wird in der Sporthalle für ordentlich Stimmung gesorgt.Fans und Anhänger können die junge und hungrige Mannschaft an Heimspieltagen tatkräftig unterstützen und neben ihren Favoriten auch die Neuzugänge bewundern.

Hier gibt es Tickets für die Heimspiele der ECDC Memmingen Indians!

Share post