Musik

OBEN_live: Niklas Paschburg im Livestream

Die Agentur OBEN Live ging am 4. Juni mit ihrer neuen Online-Konzertreihe an den Start. Jeden Donnerstag könnt ihr Neoklassik-, Contemporary Classic- und Crossover-Acts im Stream live erleben. Den Anfang machten Harvey Causon, Simeon Walker und Martyn Heyne. Diese Woche ab 20:30 Uhr ist Niklas Paschburg im Livestream-Konzert auf unserer Facebook-Seite zu sehen.

Um Künstler*innen trotz Auftrittsverbot eine Plattform zu bieten, hat die Agentur OBEN live eine virtuelle Konzertreihe ins Leben gerufen. Vier Acts aus den Bereichen Neoklassik und Crossover werden im Juni jeden Donnerstag um 20:30 Uhr ein Konzert geben, welches per Livestream über die Facebook-Seiten von OBEN live und Ticketmaster Deutschland zu sehen sein wird.

Niklas Paschburg im Livestream am 25. Juni ab 20:30 Uhr

Schon mit seinem Debütalbum „Oceanic“ erlangte Niklas Paschburg 2018 große Aufmerksamkeit in der internationalen Musikszene. Der amerikanische Radiosender NPR feierte das Debüt des Hamburgers gar als „one of the most beautiful records of 2018“ – das schaffen in der Regel nur wenige deutsche Musiker. Sein Sound ist inspiriert von Künstlern wie Ólafur Arnalds, Nils Frahm oder Hauschka – was man vor allem in den Unterwasser-Klangwelten des ersten Albums hörte.

Am 28. Februar erschien der Nachfolger „Svalbard“, das in Berlin und Brighton entstand. Am neuen Album war der britischen Producer Andy Barlow beteiligt, der bereits mit U2, Elbow und Placebo zusammengearbeitet hat. Statt unter Wasser geht die musikalische Reise von Niklas Paschburg 2020 in die Eis- und Bergwelten Skandinaviens – der Titel „Svalbard“ ist der norwegische Name für den höchsten Berg in Spitzbergen. Wer klanglich also in eine andere Welt reisen möchte, sollte am Donnerstag (25. Juni) ab 20:30 Uhr hier bei Facebook einschalten und dem Livestream von Niklas Paschburg lauschen.

Martyn Heyne am 18. Juni ab 20:30 Uhr im Livestream

Der Komponist Martyn Heyne wurde in Hamburg geboren und am Konservatorium von Amsterdam ausgebildet. Mit seinen Konzerten und Aufnahmen hat er sich einen Ruf für eine neue Herangehensweise an die Gitarre erarbeitet. Eine kürzliche Rezension lautet: „Was die Platte aber allemvoran schafft, sie verleiht der E-Gitarre als Instrument ein völlig neues Gesicht und lässt sie facettenreicher denn je klingen. Wenn man Stücke wie „Carry“ hört fragt man sich, wieso vorher noch niemand auf die Idee gekommen ist, die sogenannte Stromgitarre in einen derart beeindruckenden Contemporary-Kontext einzubinden.“

Auf der Bühne hat Martyn Heyne über 150 Konzerte als Mitglied der Live-Band von Efterklang gespielt und ist mit seinem Soloprogramm als Support für A Winged Victory For the Sullen, Nils Frahm und Balmorhea aufgetreten. Martyn Heynes Live-Show basiert im Kern auf seinem sehr persönlichen Gitarrenspiel welches oft mit Beats oder Schlagzeug erweitert wird und ihn schon in legendäre Räume wie das Berliner Funkhaus oder die Elbphilharmonie gebracht hat.

Nach seiner ersten EP „Shady & Light“ hat Martyn Heyne 2017 sein Debütalbum „Electric Intervals“ veröffentlicht. Am Donnerstag, 18. Juni ab 20:30 Uhr präsentiert er seine Songs im OBEN_Live Facebook-Konzert – einschalten und genießen!

Simeon Walker am 11. Juni ab 20:30 Uhr im Livestream

Nachdem Harvey Causon  den Anfang machte, ging es vergangene Woche mit Simeon Walker weiter. Der britische Komponist und Pianist veröffentlichte 2017 sein Debütalbum „Mono“ und sicherte sich seinen Platz in der modernen Klassik-Szene weit über die Grenzen des Vereinigten Königreichs hinaus.

Für dieses Jahr hat Simeon Walker sein zweites Album angekündigt und bereits ein paar Songs daraus veröffentlicht.

Für dieses Jahr hat Simeon Walker sein zweites Album angekündigt und bereits ein paar Songs daraus veröffentlicht. Träumt euch am Donnerstag in eine andere Welt, wenn Simeon Walker ab 20:30 Uhr am Piano seine melancholischen Klavierstücke live im Facebook-Stream präsentiert.

Mehr Infos zu Simeon Walker und dem Konzert-Livestream bekommt ihr hier.

Harvey Causon: Live aus dem Heimstudio

Den Anfang machte Harvey Causon. Der britische Songwriter und Produzent kombiniert breite Gesangsflächen mit elektronischen Klängen und oszillierenden Sounds. Erst kürzlich hat der Künstler seine neue Single „Extended Present“ veröffentlicht und spielte den neuen Track direkt im Livestream-Konzert. Unterstützt wurde Harvey Causon bei seinem Wohnzimmer-Konzert von dem Produzenten Gabriel Gifford. Falls ihr den Livestream verpasst habt, könnt ihr euch das Konzert hier im Nachhinein immer wieder anschauen:

Harvey Causon stand schon als Support von Loyle Carner und Maribou State auf der Bühne und gilt als einer der austrebendsten Newcomer im Bereich Crossover. Der Multiinstrumentalist, Produzent und Klangtüftler aus Bristol hat seinen ganz eigenen Sound entwickelt und spielt mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Nicht nur seine neue EP kommt in der Musikwelt gut an: Ende September ist seine bislang größte Headline-Show in London geplant. Wer auf FKA Twigs, Mount Kimbie oder Aphex Twin steht, sollte sich Harvey Causon genauer ansehen und anhören.

Wenn euch das Konzert gefallen hat, könnt ihr den Künstlern via PayPal (artists@obenofficial.com) etwas spenden oder Merchandise kaufen. Ein Teil der Einnahmen wird an das Bündnis Seebrücke gespendet.

Share post