Sport

SKN St. Pölten trifft am 29. Juli auf Rapid Wien 

Am Samstag steht ein absolutes Top-Spiel für den SKN St. Pölten an! Das Wolfsrudel trifft in der zweiten Runde der aktuellen Österreichischen Bundesliga-Saison auf Rekordmeister Rapid Wien. Ein echtes Schlagerspiel: Rapid fordert seinen ersten Liga-Sieg dieser Saison.

Die Wiener werden aber auf einen äußerst starken SKN St. Pölten treffen – denn die Elf von Trainer Jochen Fallmann geht bei ihrem ersten Heimspiel 2017/18 mit neuem Sportchef und neuen Spielern in die zweite Bundesliga-Saison ihrer Vereinsgeschichte.

Zehn Akteure haben die Niederösterreicher in den vergangenen Wochen verlassen, unter anderem die Flügelspieler Ümit Korkmaz und Cheikhou Dieng, Mittelfeldmann Marco Perchtold oder Stürmer Kevin Luckassen. Der Kader wurde dafür in allen Mannschaftsteilen verjüngt.

Einer der Top-Neuzugänge beim Verein ist Mittelfeldspieler Martin Rasner. Der 22-Jährige kehrte vom deutschen Zweitligisten Heidenheim nach Österreich zurück. Martin Rasner ist ein Spieler mit einem enormen Potential im zentralen Mittelfeld, der gegen Rapid Wien eine wichtige Rolle spielen und das Team von Trainer Jochen Fallmann entscheidend verstärken wird. Für Rasner ist es eine Rückkehr in seine alte Heimat. In St. Pölten wurde er in der Akademie ausgebildet. Die U18-Mannschaft führte er 2013 als Kapitän zum Meistertitel.

Die Fans der St. Pöltener dürfen sich also auf ein hochklassiges Match freuen. Aber nicht nur auf dem Rasen wird es rund gehen. Zwei Stunden vor Spielbeginn besteht die Möglichkeit, Arena Cards zu kaufen oder aufladen zu lassen. Der Standort ist dafür durch spezielle Fahnen gekennzeichnet.

SKN Radio und Katie Weleba starten ab 17 Uhr wieder mit einem speziellen Arena warm up in die Heimpartie. Besonders toll: Von 17 bis 17:30 Uhr werden alle Getränke für 2 Euro angeboten (gültig in den Sektoren OST, SÜD und WEST).

Wer sich noch rechtzeitig vorm Anpfiff zum ersten Heimspiel das neue Trikot im SKN Style kaufen will, kann dies im Fanshop tun, der zwei Stunden vor Spielbeginn öffnet. Je nach Wetter hält der Shop warme Pullis sowie schicke, sommerliche Tanktops und T-Shirts bereit.

Zur neuen Saison gibt es noch eine Neuerung: Ab sofort überträgt der Verein nach dem Spiel die offizielle Pressekonferenz live auf Videowall. Die Fans des Wolfsrudels sind dann live dabei, wenn Heimtrainer Jochen Fallmann und Rapid-Trainer Goran Djuricin das Spiel analysieren. Damit es auch an kalten Getränken nicht fehlt, wird extra dafür der Kiosk 3 im Sektor SÜD offen gehalten. Im Fantreff und dem SKN-Fanstadl kann nach der PK noch weiter über das Spiel diskutiert werden kann. Im Fanstadl wartet zudem ein Live DJ auf die Fußballfans.

SKN St. Pölten Tickets

Ticketmaster übernimmt das Ticketing des SKN St. Pölten

Ticketmaster ist ab dieser Saison der neue Ticketing-Partner an der Seite des St. Pöltener Vereins. Tickets für alle Heimspiele gibt’s ab sofort auf Ticketmaster.at

Heimspiel Termine, NV Arena St. Pölten

29. Juli 2017: SKN St. Pölten – SK Rapid Wien
12. August 2017: SKN St. Pölten – SV Mattersburg
ohne Datum: SKN St. Pölten – CASHPOINT SCR Altach
ohne Datum: SKN St. Pölten – FC Flyeralarm Admira
ohne Datum: SKN St. Pölten – SK Puntigamer Sturm Graz
ohne Datum: SKN St. Pölten – LASK Linz
ohne Datum: SKN St. Pölten – FC Red Bull Salzburg
ohne Datum: SKN St. Pölten – RZ Pellets WAC
ohne Datum: SKN St. Pölten – FK Austria Wien

Tickets: Ticketmaster.at

Share post