Musicals & Shows

Show-Sensation „Berlin Berlin“ kommt Ende 2020 zurück

Nach der erfolgreichen Premiere der neuen 20er Jahre Show „Berlin Berlin“ kehrt die aufwändige Produktion im Dezember 2020 zurück auf die deutschen Theaterbühnen. Kurz vor Weihnachten ist "Berlin Berlin" wieder im Admiralspalast zu sehen - dort, wo alles begann. Foto: Christian Kleiner

Funkelnde Pailettenkleider, Absinth en masse, Swing, Charleston, Boogie-Woogie und alles Gold soweit man blicken kann – so stellt man sich die aufregenden 20er Jahre vor. Die Show-Sensation „Berlin Berlin“ entführt das Publikum genau dort hin und lässt alle in eine brodelnde Zeit eintauchen.

Derzeit ist die große Show der Goldenen 20er Jahre bis 2. Februar noch im Musical Dome Köln und vom 4. bis 9. Februar im Capitol Theater in Düsseldorf zu sehen.

Good News: Nach dem gigantischen Auftakt im letzten Jahr wird „Berlin Berlin“ den Admiralspalast auch im Dezember 2020 wieder in einen funkelnden Schauplatz verwandeln und das Publikum mit auf eine spektakuläre Zeitreise nehmen. Hier könnt ihr euch bereits Tickets für die Berlin-Termine sichern!

Erfolgreiche Weltpremiere im Dezember 2019

Berlin Berlin Show Termine 2020

Im Berliner Admiralspalast feierte „Berlin Berlin“ im Winter 2019 große Weltpremiere. (Foto: Christian Kleiner)

Im Dezember 2019 feierte die Show ihre Weltpremiere. Das 30-köpfige Ensemble konnte sich vor Applaus kaum retten. Schon zu Beginn der Show fing das Publikum an in lauten Tönen zu applaudieren und das zog sich bis zum Schluss so durch. Als der Vorhang fiel, war das Publikum nicht mehr zu bremsen: mit Standing Ovations feierten sie die Darsteller, Musiker und Macher der einzigartigen Show.

Damit sollte der Abend aber noch nicht beendet sein. Ganz im Stil der 20er Jahre wurden auf der anschließenden Premierenparty die Korken geknallt. Die Gäste ließen sich von feschen Federboas, Absinth und heißen Tänzen ins aufregende Nachtleben à la 20er mitreißen. Darunter ließen sich auch prominente Gäste auf das Abenteuer ein.

Berlin Berlin Show Premiere

Der Schauspieler Sky Du Mont berichtete begeistert: „Mir hat es großartig gefallen. Alle Künstler tanzen, singen und spielen sowas von perfekt. Die ‚Roaring Twenties‘ werden in dem Stück so gut gezeigt. Ein herrlicher Abend, der nicht nur unterhaltsam ist, sondern auch Spaß macht.“ (Foto: Sven Darmer)

20er Jahre Show Berlin Berlin

Aber auch Schauspielerin und Synchronsprecherin Anja Kling schwärmte: „Es war eine unglaubliche Show, die ganze Bandbreite von Glamour, wild sein, großartigem Tanz und schönen ruhigen Momenten vereint. Es war einfach nur spektakulär. Eine großartige Show, die wild und sehnsuchtsvoll ist. Man muss diese Show einfach gesehen haben!“ (Foto: Sven Darmer)


„Berlin Berlin“ lädt zum Tanz auf dem Vulkan ein

Die Show erzählt von einer Zeit, in der die Hauptstadt zum internationalen Schmelztiegel wurde. Zudem wurde Berlin zum Zentrum für politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse. Die 20er waren eine Welt für sich, in der alles möglich war und es keine Grenzen gab. Mit pikanten Anekdoten erleben Zuschauer ein Showspektakel zwischen Wirtschaftskrise und Vergnügungslust.

Der charismatische Conférencier begrüßt und versammelt die Größen der Berliner Blütezeit von 1927 bis 1933 in einem Panorama an Szenen, das so provokant und schillernd ist, wie das Jahrzehnt selbst: In einem Moment legt sich die Stilikonie Marlene Dietrich mit der Nackttänzerin Anita Berber an – im nächsten Moment landen der Dramatiker Bertholt Brecht und der Komponist Kurt Weill mit ihrer Dreigroschenoper einen unerwarteten Hit. Josephine Baker versetzt das Publikum mit berauschenden Bewegungen in Aufregung und die Comedian Harmonists erzählen, wie sie zu Legenden wurden.

Könnte der Admiralspalast sprechen, hätten wir wahrscheinlich so große Augen, wie bei Geschichten aus alten Tagen von Oma. „Berlin Berlin“ knüpft an jenem Ort an, an dem einst Show-Geschichte geschrieben wurde. Von einem Tummelplatz des alltäglichen Lebens mit Badetempel, Eislaufanlage und Restaurants, entwickelte sich das Haus ab 1923 zu einem Show- und Vergnügungspalast. Der Admiralspalast zählte zu den drei großen Revuetheatern, die für eine unvergessliche wilde Nacht standen und täglich tausende Besucher anlockten. Mit prunkvoller Ausstattung, Tanz im atemberaubenden Tempo und Gesangs- und Kabaretteinlagen wurde die Berliner Bühne zum Treffpunkt der internationalen Avantgarde.

Die wilden 20er kommen!

Berlin Berlin Darsteller

Die Goldenen Zwanziger feiern 2020 ihr Comeback auf den Show-Bühnen u.a. in Köln, Düsseldorf und Berlin. (Foto: Sven Darmer)

Wenn man an die 20er Jahre denkt, hat jeder von uns sein eigenes Kopfkino. Aber wir sind uns sicher: Wir alle würden gern in diese Dekade einmal reinschnuppern, um so wild und funkelnd das Leben zu zelebrieren. Die Damen in den edelsten Pailettenkleider mit fliegenden Fransen und die Herren im feinsten Smoking mit Fliege und Anstecktuch. Ein Prost auf das Leben mit einem Schluck Absinth. „Berlin Berlin“ macht dieses Lebensgefühl greifbar und gibt dem Jahrzehnt ein Revival! Passender könnte es nicht sein, denn immerhin befinden wir uns selbst gerade in den Twenties – und wer weiß, vielleicht werden sie genauso berauschend.

Sichert euch hier eure Tickets für BERLIN BERLIN!

Share post