Musicals & Shows

Cirque Du Soleil: Jeden Freitag neue Online-Specials

Cirque du Soleil ist nicht nur der bekannteste Akrobatik-Zirkus der Welt, sondern auch der spektakulärste. Aufgrund der aktuellen Lage müssen aber vorerst die Tore in die wundersame Welt verschlossen bleiben. Genau deshalb kommen jetzt die eindrucksvollen Shows in dein Wohnzimmer.

Cirque Du Soleil: Neue Show NYSA ab Herbst 2021 exklusiv in Berlin

Cirque du Soleil hat sich im Laufe der Jahre seinen Namen gemacht. Seit nun über 30 Jahren liefern die Akrobaten „des Zirkus der Sonne“ Shows, die spektakulärer nicht sein könnten und entführt das Publikum einen in eine einzigartige Welt. Der klare Unterschied zu anderen Zirkussen? In dieser Manege haben Tiere nichts zu suchen. Akrobatik, Theaterkunst und Livemusik stehen im Fokus.

Zudem ist es auch kein Zirkus, der mit nur einem Programm durch die Welt reist. Cirque du Soleil hat derzeit international 22 Shows im petto, von denen auch einige in Deutschland zu bestaunen sind, wie Cirque du Soleil Berlin: NYSA ab Herbst 2021, Cirque du Soleil PARAMOUR als Musical in Hamburg oder die Show Cirque du Soleil: Crystal im Dezember in Oberhausen. In der Vergangenheit hat das kanadische Artistik-Ensemble über 30 Produktionen kreiert, die teilweise Zirkus-Geschichte schrieben. Nun sind eine Menge Highlights kostenlos im Netz zur Verfügung gestellt worden, um den Fans die Zeit zuhause etwas erträglicher zu machen.

CirqueConnect – Mit den Fans vernetzt bleiben

Leider können sich auch die biegsamsten Artist*innen nicht aus der aktuellen Lage wenden und somit kann und darf Cirque du Soleil seine Pforten für das Publikum nicht öffnen – egal wo auf der Welt. Aber um mit ihren Fans auch in dieser Zeit vernetzt zu blieben, haben sich die Macher*innen etwas Besonderes überlegt: CirqueConnect wurde ins Leben gerufen – ein Online-Portal mit jeder Menge Videomaterial.

Jeden Freitag um 21 Uhr veröffentlicht der Zirkus ein 60-minütiges Special, in denen Aufzeichnungen der vergangenen Shows und jede Menge Highlights zu sehen sind. Also wer sich einmal überzeugen lassen möchte, was die Artisten von Cirque du Soleil so drauf haben, der sollte sich diese kostenlose Variante nicht entgehen lassen. Ein paar Highlights der kommenden Woche und der letzten Wochen im Überblick:

UPDATE: Am Freitag, den 15.05. präsentiert Cirque Du Soleil: 60-Minuten Special – Crystal & Axel

Diesen Freitag, den 15.05. um 21 Uhr, präsentiert Cirque Du Soleil, hier auf CirqueConnect, die schönsten Momente aus den Shows Crystal und Axel. Die beiden Produktionen sind die aller ersten Shows von Cirque Du Soleil, in denen sich die Bühne in eine Eislandschaft verwandelt. Erlebe erstklassige Eisläufer und Akrobaten, die die Gesetze der Schwerkraft mit noch nie zuvor gesehener Akrobatik herausfordern.

Crystal ist nicht nur irgendeine Produktion, sondern die erste Erfahrung von Cirque Du Soleil auf dem Eis. Die Bühne verwandelt sich in einen gefrorenen Spielplatz, den die Athleten mit Geschwindigkeiten erobern. Crystal ist die Heldin in dieser Geschichte, die das Publikum in eine aufregende Reise der Selbstfindung entführt. Während sie eine surreale Welt entdeckt, entdeckt sie auch etwas in sich selbst: das Selbstbewusstsein, die Neugier und die Kreativität. Die eisige Show Cirque Du Soleil: Crystal kann man ab Dezember live in Oberhausen bestauen.

Auch Axel liefert eine berauschende Akrobatik auf dem Eis. Das Zusammenspiel von Skating, Akrobatik, Live-Musik und Grafiken definieren das Eisspektakel noch einmal neu. Ein Abenteuer durch Axels Leidenschaft für Musik und Grafik bringt den Zuschauer in eine elektrisierende Welt. Axel begibt sich auf eine Reise, bei der er auf die fesselnde Lei hereinfällt. Zusammen machen sie sich auf die Suche durch eine farbenfrohe Welt, um das gestohlene Licht aus dem mystischen Vi zu finden. Und eines kann man vorwegnehmen: dabei fliegen nicht nur die Funken…


60-Minuten Special – KURIOS, “O“, LUZIA

Mit einem 60-Minuten Special, in denen Ausschnitte aus KURIOS, „O“ und LUZIA zu sehen sind, startete CirqueConnect Ende März.

KURIOS entführt den Zuschauer in die Welt eines Forschers, dessen Welt durch das Auftreten vieler Kuriositäten gepaart mit Poesie und Humor auf dem Kopf gestellt wird. Er realisierte, dass wir unsere Augen schließen müssen, um verborgen liegende Wunder sehen zu können. Der Forscher ist davon überzeugt, dass es einen Ort gibt, an dem Ideen und Träume wahr werden. Und tatsächlich: mit Humor und Poesie bringen Wesen aus einer anderen Welt seine Fantasie zum Glühen…

„O“ könnte passender nicht sein. Die Show würdigt die Schönheit des Theaters und ist inspiriert von der Unendlichkeit und Eleganz des Elements Wasser. „O“ spiegelt den nie aufhörenden Kreislauf des Lebens wider, dort, wo der Tod nicht das Ende, sondern ein Anfang ist. Der Einklang von Akrobatik, Musik, Tanz, Dramatik und der Omnipräsenz des Wassers entführt den Zuschauer auf eine Reise durch die Zeit. Im übrigen wurden 5000 Kubikmeter Wasser, 150 Techniker und 85 Athleten benötigt, um solch eine unterirdische Show überhaupt realisieren zu können.

Mit LUZIA geht es auf nach Mexiko. Quasi eine Hommage an die Kultur eines Landes – entführt in deren atemberaubende Landschaft und darin versteckten Wundern. Zu sehen sind traditionelle und auch moderne Orte, Gesichter und Klänge, die dem Land Mexiko entstammen. Mit Wasser von der Decke fließend, Videoprojektionen und Lichterspielen feiert LUZIA eine mexikanische Fiesta.

60-Minuten Special – Amaluna, Bazzar, Volta

Mit Amaluna, Bazzar und Volta ging Cirque du Soleil in die zweite Runde des 60-Minuten Specials. Hier wird es leidenschaftlich, exotisch und feurig.

Amaluna nimmt einen mit auf eine geheimnisvolle Insel, auf der einen Schönheit und Kühne erwartet. Sie erzählt von einer epischen Liebesgeschichte zwischen einer Königstochter und ihrem Verehrer. Doch die Liebe wird auf der Probe gestellt. Amaluna ehrt die Weiblichkeit, die Erneuerung, die Wiedergeburt und die Liebe. Neben einem Balanceakt im Wasserbecken und rasanten Turnnummern, sind auch fliegende Artisten an Luftgurten und durch eine Wippe in die Luft katapultierte Athleten zu bestaunen.

Bazzar basiert auf dem indischen Sport „mallakhamb“. Eine Sportart, bei der ein Athlet zusammen mit einer Holzstange, einem Rohrstock oder einem Seil Yoga-Haltungen ausführt. Zu sehen sind lebendige Szenen aus einem akrobatischen Spiel zwischen (unter anderem) einem Feuermanipulator, übermenschlichen Rollschuhläufern, einer kreisförmigen Akro-Bike-Performance oder einer Floating Woman-Performance.

In Volta geht es vor allem um die Reise der Selbstfindung und der Entfaltung der eigenen Kräfte. Es ist eine wunderschöne Botschaft an all diejenigen, die noch immer Kritik anderer zu sehr zu Herzen nehmen. Freiheitsgefühl und eine Befreiung gehen mit der Selbstakzeptanz daher. Dabei ist die Show am Street Sport orientiert – waghalsige Performences sind daher vorprogrammiert.

60-Minuten Special – Alegría, Kooza, KÀ

Alegría, Kooza und haben Cirque Du Soleil wohl nicht willkürlich zusammen in ein 60-Minuten Special gepackt. In allen drei Shows geht es vor allem um die Entwicklung – egal ob die der eigenen Persönlichkeit, die des Volkes oder die der ganzen Welt.

Das was das Wort Alegría bedeutet, versprüht die Show auch: Glück, Freude und Begeisterung. Mit dem Spiel von Licht und Soundkaskaden werden die akrobatischen Meisterleistungen untermalt. In Alegria erwarten einen Clowns, Nymphen und nostalgische Vögel die Akrobatik, Musik und Tanz in Einklang bringen. Alles dreht sich um die zwei Gruppen: die Jugend und die Alten. Die Kraft der Jugend kollidiert mit den Ordnungen der alten Generation, doch erweckt dabei die Freude an Veränderungen und an eine neu interpretierte Welt.

Kooza erzählt von einem melancholischen Einzelgänger, der einzig und allein versucht seinen Platz in dieser großen Welt zu finden. Dabei stößt er auf Angst, Identität, Anerkennung und Macht. In Kooza kehrt Cirque Su Soleil zurück zu ihrem Ursprung – die Kombination von Clownkunst mit Akrobatik. Es ist eine unsichere Reise durch eine Welt voller Überraschungen, Nervenkitzel, Kühnheit und Engagement.

Bei wird die Bühne zum Schlachtfeld. Der Krieg wird akrobatisch ausgeführt. Doch die Schwerkraft trotzt – Oben ist unten und das Land wird zum Himmel. Diese umgekehrten Zustände definieren den Kampf noch einmal ganz neu. Hier zählt alleine die Entschlossenheit und der Sieg ist dafür die Belohnung.

60-Minuten Special – Zed

In dieser Ausgabe gibt es 60 Minuten lang die schönsten Auszüge aus der Show Zed, die exklusiv für Tokio geschaffen wurde. Inspiriert wurde sie von den Tarotkarten (78 Spielkarten, die für psychologischen Zwecke oder als Wahrsagekarten verwendet werden) und ihrem Haupt Arcana.  Daher spielen unter anderen Charaktere wie der Narre, der Magier, der Teufel sowie andere Figuren aus dem Tarotdreieck eine Rolle bei Zed.

Für Cirque du Soleil ist es typisch, himmlische Themen mit aufzunehmen, doch in dieser Produktion gelingt es dem Zirkus auf besondere Art und Weise mythische Wesen des Landes und des Himmels zu vereinen. Atemberaubende Akrobatik, bei denen einem die Kinnlade runterklappt – ob nun Künstler durch die Luft schwingen oder ein Athlet nur auf einem dünnen Seil liegt, hier ist all das dabei, was man sich nicht vorstellen kann.

60- Minuten Special – Singalong

Mit dem Singalong hat sich Cirque Du Soleil in dieser Ausgabe etwas besonderes ausgedacht. Hier dreht sich alles um die wunderschönen Lieder der Cirque Du Soleil-Produktionen. 60 Minuten lang werden die Lieblingssongs der Fans gespielt aus den Shows Alegría, KOOZA, TOTEM, Corteo und vielen mehr – natürlich mit Untertitel, sodass auch jeder mitsingen kann. Dazu können sich die Fans auch dabei filmen und unter dem Hashtag #CirqueAtHome in den Sozialen Netzwerken posten. Eine tolle Art mit den Fans zu interagieren.

Cirque Du Soleil – One Night for One Drop Special

Am Freitag, den 1. Mai um 21 Uhr, brachte der Cirque Du Soleil das nächste 60-Minuten Special raus. One Night for One Drop ist eine jährliche wohlwollende Veranstaltung, bei der Prominente und die Artisten des Zirkusses eine einzigartige Show kreieren, um die One Drop-Organisation zu unterstützen. Seit 2013 hat dieses jährliche Event schon über 40-Millionen US-Dollar (circa 36,9 Millionen Euro) für One Drop gesammelt.

One Drop ist eine gemeinnützige Organisation des Cirque Du Soleil Gründers Guy Laliberté, dessen Kern die Wasserinitiative ist. Das Ziel ist es, für stark gefährdete Regionen oder Gemeinden den nachhaltigen Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen zu gewährleisten. Dies geschieht durch Partnerschaften, Kreativität und durch die Kraft der Kunst.

One Drop verfolgt vor allem die Werte: Respekt vor der Umwelt, Innovation, um Grenzen zu überschreiten, Integrität starker Prinzipien, das Team und die Arbeit durch Zusammenarbeit zu stärken und mit Spaß und Freude die Arbeit anzupacken. Derweil haben die Projekte das Leben von bereits 1,6 Millionen Menschen in 13 Ländern verbessert.

Cirque du Soleil: Hinter den Kulissen von LUZIA

Viele von uns wollten wahrscheinlich immer einmal hinter den Vorhang von Cirque Du Soleil blicken, um zu wissen, woher dieser ungewöhnliche Zirkus die Ideen nimmt und wie hart die Artisten trainieren. Am Freitag, den 08.05. um 21 Uhr, bot Cirque Du Soleil den Fans auf CirqueConnect endlich diese Möglichkeit. Nachdem der Zirkus in ihrem ersten 60-Minuten Special schon die Highlights dieser Show präsentiert hat, gaben sie nun auch einen Einblick hinter die Kulissen und erzählen die Entstehung von LUZIA und die Begegnung von Mexiko und dem Cirque Du Soleil.


Wir können es kaum erwarten, die einmaligen Shows von Cirque Du Soleil wieder live erleben zu können und sind schon ganz heiß auf die neuen Termine von Cirque du Soleil Berlin: NYSA, Cirque du Soleil PARAMOUR und auf Cirque du Soleil: Crystal.