Musik

Islands ESC-Act Daði Freyr auf Club-Tour im Herbst

Eigentlich sollte Daði Freyr für Island an diesem Wochenende beim Eurovision Song Contest teilnehmen. Dieser wurde bekanntermaßen jedoch abgesagt. Dafür könnt ihr den talentierten Musiker im November hierzulande bei drei Konzerten live erleben. Warum ihr den Elektro-Pop von Daði Frey im Herbst 2020 nicht verpassen solltet, erfahrt ihr hier.

Daði Freyr Tickets

Daði Freyr ist der neue Exportschlager aus Island. Mit erfrischendem Elektro-Pop und seiner tiefen, markanten Stimme schaffte er mit „Think About Things“ dieses Jahr seinen internationalen Durchbruch. Der Song sollte gleichzeitig Island beim ESC 2020 zum Sieg führen. Daraus wird dieses Jahr aufgrund der Absage leider nichts, doch Ende November könnt ihr Daði Freyr live in Deutschland sehen.

Daði Freyr Deutschland-Termine 2020:

  • 27. November 2020 | Berlin – Musik & Frieden
  • 28. November 2020 | Hamburg – Haekken
  • 29. November 2020 | Köln – Yuca

Für diese drei Club-Termine kommt Daði Freyr im November 2020 live nach Deutschland. Der Hype um den isländischen Künstler ist gerade ungebrochen und die Locations sind recht klein – deshalb kann es sich lohnen, hier bei Ticketmaster frühzeitig Karten zu sichern.

Mit „Think About Things“ wollte Daði Freyr den ESC 2020 für Island gewinnen

Freyr wurde 1992 in der isländischen Hauptstadt Reykjavik geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Dänemark, zog dann jedoch wieder nach Island zurück. Heute nennt er Berlin sein Zuhause. Hier studierte er seit 2014 Musikproduktion. Zwei Jahre zuvor gründete er seine Band RetRoBot. 2017 nahm er dann erstmals an dem Vorentscheid für den damaligen Eurovision Song Contest teil. Mit dem Song „Is This Love?“ scheiterte er jedoch knapp.

Nach weiteren Single-Releases in 2018, veröffentlichte er ein Jahr darauf dann sein Debüt-Album „& Co.“. Auf seinem YouTube-Kanal zeigt er sein weiteres Talent. Mit ungewöhnlichen Cover-Versionen von Billie Eilishs „When the Party’s Over“ oder Lil Nas X‘ Überhit „Old Town Road“ begeistert er dort regelmäßig hunderttausende Zuschauer.

Dieses Jahr wagte er erneut das Projekt ESC und spielte sich mit dem Electro-Pop-Song „Think About Things“ schnell in die isländischen Herzen. Er gewann den Vorentscheid und sollte ursprünglich am diesjährigen Eurovision Song Contest teilnehmen. Dabei gehörte Daði Freyr sogar zu den Favoriten. Aufgrund der aktuellen Umstände wurde der Wettbewerb, der für den Mai geplant war, jedoch komplett abgesagt.

Dass der Isländer wahrscheinlich sehr erfolgreich gewesen wäre, zeigte „Der kleine Song-Contest“ im österreichischen Fernsehen vor wenigen Tagen. Hier traten alle Kandidaten-Songs gegeneinander an und der Gewinner aus Jury und Publikum war… Island! Hier seht ihr den Song im offiziellen Vorentscheid zum ursprünglichen ESC 2020, der richtig Lust macht auf die Daði Freyr Konzerte 2020 in Deutschland:

Daði Freyr – Think About Things:

 

Auf seiner Club-Tour im Herbst wird Daði Freyr beweisen, dass er noch mehr catchy Songs im Gepäck hat und weit mehr als ein ESC One-Hit-Wonder ist. Tickets für die Liveshows im Herbst bekommt ihr hier bei Ticketmaster.