Musicals & Shows

Feierliche Bodyguard Musical-Premiere in Köln

Im Kölner Musical Dome feierte ein Kultmusical das große Comeback: Bodyguard ist 2019 und 2020 zurück auf Tour in Deutschland. Bei der Premiere zeigten sich zahlreiche Prominente beeindruckt von der Produktion. Fotos: Hans-Jörg Haas & Patrick Fouad

Am 24. Oktober fand die große Premiere von "Bodyguard - Das Musical" im Kölner Musical Dome statt. Noch bis 3. November 2019 ist die packende Liebesgeschichte um Superstar Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer in der Domstadt zu Gast.

Tickets für die Vorstellungen gibt es ab ca. 40 € hier bei Ticketmaster

Als Hauptdarstellerin Aisata Blackman in der letzten Szene den Whitney Houston Song "I Will Always Love You" ansimmte, wurde es still im Musical Dome. Bei der Zugabe "I Wanna Dance with Somebody" hielt es dann keinen in Publikum mehr auf den Sitzen.

Mit Standing Ovations und ausgelassener Stimmung belohnte das Premieren-Publikum in Köln die herausragende Leistung der Darsteller*innen von "Bodyguard - Das Musical". Noch bis Mitte 2020 ist der Kultfilm in seiner Musical-Version in Deutschland auf Tour unterwegs.

Hier gibt es Tickets für Bodyguard!

Natürlich ließen sich auch zahlreiche prominente Gäste die Bodyguard Premiere in Köln nicht entgehen. Nina Mogghadam (rechts im Bild neben Lafee und Hauptdarsteller Jo Weil) war von den Socken: „Es war phantastisch! Ich habe Bodyguard vor 4 Jahren schon in Köln gesehen, aber jetzt war es sogar noch geiler, toller und schöner. Ich habe es genossen von der ersten bis zur letzten Minute!“

Model und Moderatorin Monica Ivancan fasst zusammen: „Ich bin nur noch am Schwärmen – es war alles dabei, was ich bei einem Musical brauche: Tolles Entertainment, Emotionen und dann kommt am Ende als Highlight noch der Song I Wanna dance with somebody, bei dem alle zusammen mittanzen. Das alles in 2,5 Stunden ist schon gigantisch. Ich bin noch total geflashed, am liebsten würde ich das Stück direkt noch einmal anschauen!“

Sänger Ross Antony schwärmt: „Die Atmosphäre auf der Bühne ist mega, man spürt, dass alle Spaß haben und uns auf eine Reise mitnehmen und diese Geschichte erzählen wollen. Die Rachel Darstellerin ist toll, Jo sowieso – ihn möchte man am liebsten einpacken und mit nach Hause nehmen. Die Besetzung ist generell phantastisch, die Tänzer, das Licht und Bühnenbild alles ganz toll! Man kann das Musical wirklich einfach nur genießen!“

Moderator Thore Schölermann war voll des Lobes für die zwei Hauptdarsteller: „Ich habe mitgesungen, ich hatte Gänsehaut, ich habe geschrien! Das Musical hat sehr viel Spaß gemacht! Und ich bin sehr verwöhnt was Musik angeht durch The Voice of Germany. Aber das sind halt Songs, die kann ich immer wieder hören, supergeil! Und dann mit dem besten Bodyguard, den es gibt. Wenn ich mal einen Bodyguard brauche, dann muss es Jo Weil sein!“

Wer selbst die Magie von "Bodyguard - Das Musical" erleben möchte, findet
hier Tickets für die Tour-Stopps in Köln, Bremen & Berlin