Musicals & Shows

Rocky Horror Show ab Herbst 2020 zurück auf Tournee

Das kultige Rock-Musical Rocky Horror Show kehrt im Herbst auf große Deutschland-Tournee in die schönsten Theater der Republik zurück. Der Vorverkauf der neuen Tour-Termine der Rocky Horror Show in Deutschland 2020/21 ist gestartet.

Ab Herbst heißt es endlich wieder: Vorhang auf für ein kleines bisschen (Rocky) Horror Show: Eines der beliebtesten Rock-Musicals der Welt kehrt 2020 nach Deutschland zurück und begeistert bis Frühjahr nächsten Jahres das Publikum in zahlreichen Städten hierzulande. Ab 3. November heißt es auf den deutschen Musical-Bühnen wieder: „Let’s Do The Time Warp Again!“

Premiere im November 2020 in Köln

Das wilde Musical aus der Feder von Richard O’Brian feiert sein Comeback zunächst im Kölner Musical Dome. Für über ein Dutzend Vorstellungen ist die Rocky Horror Show ab 3. November 2020 in Köln zu Gast. Im Anschluss geht es weiter in die König-Pilsener Arena nach Oberhausen, wo das legendäre Musical zwei Abende lang für Ausnahmezustände auf und abseits der Bühne sorgen wird. Auch Düsseldorf darf sich auf 16 Vorstellungen in der ersten Hälfte des Dezembers freuen.

Nach den Terminen in Nordrhein-Westfalen im Winter 2020 wird die Rocky Horror Show Tournee mit weiteren Terminen fortgesetzt – ab Mitte Februar 2021 etwa in Berlin und Bremen. Tickets für die neuen Rocky Horror Show Termine 2020/21 gibt es bereits ab ca. 30 € hier bei Ticketmaster.

Comeback des Mitmach-Musicals in englischer Sprache

Der schräge Musical-Klassiker wird komplett in englischer Sprache aufgeführt, auch die Songs werden im Original aufgeführt. Zu Beginn der Vorstellungen gibt es eine kleine Einführung auf deutsch – bei den letzten Tourstopps in Deutschland im Frühjahr 2018 übernahmen die Rolle des Erzählers prominente Paten, wie Martin Semmelrogge oder Sky Du Mont. Wer bei der neuen Rocky Horror Tournee 2020 als Erzähler*in in die Shows einführt, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Die Shows dauern rund zwei Stunden inkl. Pause nach ca. 45 Minuten. Regelmäßig spielen sich bei den Aufführen kuriose Szenen im Publikumsraum ab: Die Rocky Horror Show ist ein Musical zum Mitmachen. Zu bestimmten Szenen sind die Zuschauer*innen animiert, etwa mit Konfetti zu werfen, wenn die Hochzeitsglocken läuten oder es darf mit Gummihandschuhen geschnalzt werden, wenn Frank N. Furter im Labor sein Unwesen treibt.

Deshalb dürfen zum Beispiel folgende Utensilien unter echten Fans nicht fehlen und sind ausdrücklich (ausnahmsweise) in den Theatern erlaubt:

  • Konfetti (am besten weiß)
  • kleine Wasserspritzpistolen
  • Zeitung
  • Knicklicht
  • Ratsche
  • Gummihandschuhe

Früher spielten sich sogar noch wildere Szenen in den Theatern ab, wenn die Rocky Horror Show auf Tour unterwegs war. Ganze Rollen Klopapier, aber auch Lebensmittel wie Reis oder Toastbrot-Scheiben fanden ihren Weg auf die Bühne und auf das Publikum. Heute gibt es eine abgespeckte, aber nicht minder lustige Mitmach-Variante. Wer sich das Rocky Horror Picture Musical zum ersten Mal anschaut, kann übrigens auch ohne Vorkenntnisse aktiv am Geschehen teilhaben: Vor Ort gibt es Fan-Beutel samt Anleitung, wann auch das Publikum im Geschehen eingreifen können. Und keine Sorge: Wem das Spektakel zu viel ist, kann sich einfach zurücklehnen und das Rocky Horror Musical genießen, auch ohne mitzumachen.

Wer beim einzigartigen Rock-Musical-Spektakel der Rocky Horror Show 2020/21 dabei sein will, findet hier Tickets für einige Tour-Termine ab ca. 30 € bei Ticketmaster.

Share post