Musik

Jay-Z & Beyoncé: Gemeinsames Album zur OTR-II-Tour

Mitten während der großen gemeinsamen Europa-Tour veröffentlichen Jay-Z und Beyoncé ein neues Album. Auf "Everything is Love" präsentieren sich die beiden Superstars kurz vor den zwei ersten gemeinsamen Deutschland-Konzerten als das unabhängigste Power-Paar im Musikbusiness. (Foto: Raven Varona)

Kurz nach ihren ersten Europa-Konzerten im Zuge der großen gemeinsamen OTR II Tour, die die beiden Superstars noch bis Anfang Oktober in die größten Stadien Europas und der USA führt, veröffentlichte das Musikerpaar sein erstes gemeinsames Album. Mit “Everything is Love” präsentieren “The Carters” neun gemeinsame Songs, die es zum ersten Mal auf den kommenden Konzerten in Berlin und Köln live zu hören und zu sehen gibt. Bei den ersten OTR II Konzerten Anfang Juni in Cardiff, Glasgow, Manchester und London präsentierten Jay-Z und Beyoncé die neuen Songs.

Neues Album kurz nach London-Shows erschienen

Ein paar gemeinsame Songs haben Jay-Z und Beyoncé schon (“Crazy in Love”, “Bonnie & Clyde”, “Drunk in Love”), nun folgt zum ersten Mal ein ganzes Album mit Songs der beiden – veröffentlicht unter ihrem Familiennamen The Carters. Das Familien-Musik-Projekt wird perfekt, wenn Tochter Blue Ivy auf dem Song “BOSS” mitträllert. Generell kann sich die Gästeliste auf dem ersten The Carters Album sehen lassen: Mit dabei sind Pharell Williams, Migos, Ty Dolla $ign und Dave Sitek (von TV on the Radio).

Wie aus dem Nichts erschien am Sonntag, den 17. Juni 2018, das neue und erste gemeinsame Album von Jay-Z und Beyoncé. Kurz nachdem das zweite OTR II Konzert im London Stadium am Samstagabend vorbei war, verbreitete Beyoncé den Link zum Album über die sozialen Netzwerke. Während der Show in London wurden bereits riesige Video-Einspieler zum neuen Album sowie das Video zu “APES**T” gezeigt. Für den Dreh hat sich das einflussreichste Musikerpaar unserer Zeit kurzerhand das Pariser Louvre gemietet:

Inhaltlich scheint das Paar auf “Everything is Love” unzertrennlicher denn je. Nachdem auf dem vorletzten Album aus dem Hause Carter – Beyoncé’s “Lemonade” von 2016 – viel über Fremdgehen und Probleme in der Ehe gesungen wurde, wird nun die Liebe, Zusammenhalt und die Familie gepriesen. Es scheint wieder alles in Ordnung zu sein, nicht zuletzt nachdem sich Jay-Z auf seiner Platte “4:44” vom letzten Jahr als reumutiger Ehemann und Familienvater präsentierte, zeigt sich das Paar auf “Everything is Love” so stark wie nie.

Beim Coachella-Festival machte Beyoncé auf die Album-Veröffentlichung aufmerksam, indem sie während ihres umjubelten Auftritts eine 6 und 3 mit ihren Fingern zeigte. Nun hat das Rätselraten unter den Fans ein Ende: Genau 63 Tage nach dem Beyoncé-Konzert auf dem Coachella-Festival erschien das Collabo-Album “Everything is Love”.

Beyonce live 2018

Beyoncé beim ersten Konzert der OTR II Tour 2018 am 6. Juni in Cardiff. Noch bis Mitte Juli sind Jay-Z und Beyoncé gemeinsam auf Stadion-Tour durch Europa. Foto: Robin Harper

OTR II Tour spektakulär gestartet

Am 6. Juni startete die große OTR II Tour 2018 in Cardiff, gefolgt von Tour-Stopps in Glasgow und Manchester. Mitte Juni waren The Carters dann für ein Wochenende in London, wo sie Freitag- und Samstagabend das Londoner Stadion in Stratford rockten. Vor allem die zwei London-Shows sorgten für viele Überraschungen und Gänsehaut-Momente: Neben der Album-Ankündigung und der Video-Premiere zu “APES**T” widmeten Jay-Z und Beyoncé ihren letzten Song “Young Forever” den Opfern des Brands im Grenfell-Tower, der vor einem Jahr die britische Metropole erschütterte.

Ähnlich wie bei der spektakulären “On the Run”-Tour 2014 stehen riesige fahrbare LED-Leinwände hinter den beiden Musikern, die das Geschehen auf der Bühne mit beeindruckenden Video-Einspielern und visuellen Effekten begleiten. Dafür wird eine der größten Bühnen aufgebaut, die je für eine Tour verwendet wurde. Nicht nur durch die Übertragung auf den Leinwänden, auch durch zwei große Laufstege durch das Publikum kommen Beyoncé und Jay-Z ihren Fans selbst im Stadion ganz nahe. Und wem das immer noch nicht reicht: Auf einer großen schwebenden Plattform düst das Paar durch das halbe Stadion.


JAY-Z and BEYONCÉ OTR II in Deutschland

Berlin: Donnerstag, 28. Juni 2018 – Olympiastadion

Köln: Dienstag, 3. Juli 2018 – RheinEnergieSTADION

Hier gibt es die letzten Tickets für die OTR II Deutschland-Konzerte!

Jay-Z Beyonce On the Run II Tour

Reißen gerade die europäischen Stadien ab: Jay-Z und Beyoncé auf On the Run II Tour – hier in Glasgow am 9. Juni 2018. (Foto: Raven Varona)

Die Mega-Produktion wird komplettiert durch ein 26-köpfiges Orchester, das vertikal und schwebend für musikalische Unterstützung sorgt. Queen Bey hat natürlich auch jede Menge Tänzerinnen und Tänzer im Rücken – insgesamt 17 an der Zahl. Neu bei der OTR-Tour 2018: In einem gesonderten Bereich in der Mitte des Stadions können im “Club Carter” mit eigener Bar, ausreichend Platz zum Bouncen und weiterer Annehmlichkeiten im “heißesten Nachtclub der Welt” die unzähligen Hits des Paars gefeiert werden. Alle Infos zu den speziellen OTR II Tickets gibt es hier.

Auf den spektakulären OTR II Konzerten spielen Jay-Z und Beyoncé rund 40 Hits aus ihrer Karriere – mal getrennt, mal zusammen. Bislang waren die Konzerte ein Fest der Liebe, Familie und Kultur mit geballter Power auf die Bühne geschleudert. In wenigen Wochen gibt es die beiden Megastars zum ersten Mal gemeinsam in Deutschland zu erleben – für die OTR II Stadion-Konzerte in Berlin und Köln gibt es hier noch letzte Tickets!

Share post