Musik

Mike Shinoda: “Post Traumatic” Tour-Auftakt in Berlin

Das Linkin Park Mitglied startete die große "Post Traumatic" Europa-Tour am 2. März in Berlin. Noch bis Mitte März ist Mike Shinoda in Europa live unterwegs.

Das Berliner Publikum hieß Mike Shinoda mit "Welcome"-Schilder Willkommen in der Hauptstadt. "Welcome" war dann auch der erste Song, mit dem Mike Shinoda loslegte.

Mike Shinoda war sichtlich beeindruckt, wie textsicher das Publikum in Berlin fast jeden Song lautstark unterstützte.

Mike Shinoda spielte in Berlin ein Set aus Linkin Park Klassikern, Fort Minor Songs und Songs aus seinem Soloalbum "Post Traumatic" von 2018.

Der einzigartige Rap-Rock-Mix von Mike Shinoda faszinierte die Berliner Fans von Beginn an.

Immer wieder suchte der Sänger und Rapper die Nähe zu seinen Fans.

Dem Wunsch eines Fans, eine Zeichnung zu unterschreiben, kam Mike Shinoda natürlich gerne nach.

Nach dem gelungenen Tourauftakt in Berlin geht es für weitere Deutschland-Konzerte bis Mitte März weiter.

Hier gibt es die letzten Tickets!

Als Special Guest war Jennifer Weist mit dabei, um bei einigen Linkin Park Klassikern ihre Qualitäten als Shouterin unter Beweis zu stellen.

In den nächsten Tagen geht die Mike Shinoda Deutschland-Tour weiter in Hannover, Oberhausen, Hamburg, München und Ludwigsburg.

Hier gibt es die letzten Tickets!

Am Ende hatten alle einen unvergesslichen und bewegenden Abend in der Berliner Columbiahalle.