Musik

New for 2020: L Devine

Mit ihren zarten 22 Jahren möchte L Devine die Popgeschichte neu schreiben. Einzigartige Beats und verrückte Sounds - das ist, was sie will! Sogar Charli XCX hat sie begeistert, die L Devines Musik als "the motherfucking future" bezeichnet.

Tickets für die Show in Berlin gibt es hier.

Früh stand für die gebürtige Britin fest: sie will sich nicht nur YouTube Tutorials anschauen, um zu lernen, wie man Songs von anderen singt. Nein – sie will eigene schreiben. Gesagt, getan. Jetzt kommt sie erstmals im November 2020 live nach Deutschland, genauer gesagt nach Berlin in die Berghain-Kantine.

L Devine ist eine der aufregendsten Newcomerinnen Großbritanniens und hat es deshalb auf unsere New for 2020 Liste mit unseren Tipps, wer im nächsten Jahr auf den Live-Bühnen für Furore sorgen wird.


Wer ist L Devine?

  • Herkunft & Alter: 1997 in Whitley Bay (UK) geboren
  • Genre: Pop, Future-Pop, Elektro-Pop
  • Für Fans von: Dua Lipa, Robyn, Tove Lo, Julia Michaels

Schöner könnte die Geschichte von L Devines Start nicht sein. Ein Mädchen aus der Kleinstadt, mit dem Wunsch in die große Stadt zu ziehen und die eigenen Träume zu verwirklichen. Nachdem sie jahrelang in ihrem Bett im Elternhaus eigene Musik schrieb, wollte sie mehr. So entschied sie sich, ihre eigene Reise zu starten und nach London zu ziehen. Das war der Startschuss für ihre Karriere.

Schnell wurde sie von Warner Music unter Vertrag genommen und veröffentlichte 2017 ihre erste Single „School Girls“ und am Ende des gleichen Jahres ihre erste EP „Growning Pains“. Natürlich ließ sie nicht lange auf sich warten und haute ein Jahr später eine zweite raus „Peer Pressure“, das sogar mit einem Feature mit Charli XCX. Das überwältigende Feedback von Popfans aus der ganzen Welt zu dieser Single spricht für sich selbst. Die Welt ist bereit für L Devine!

Was Talente betrifft, kann die junge Britin mit einigen glänzen. Neben ihrer Fähigkeit ihre Stimme schön in Szene zu setzen, weiß sie auch wie man mit Gitarre, Piano und einem Schlagzeug umzugehen hat. Zudem hat sie viel Freude daran ihre eigenen Beats zu kreieren und Lieder zu schreiben.

Nicht nur ihre eigenen Songs schreibt sie selbst, und das teilweise sogar in 15 Minuten, sondern hilft auch gern bei anderen bekannten Künstlern aus. So war sie zum Beispiel Co-Writer bei Rudimental („Mean That Much“) und Icona Pop („Next Mistake“). Inspirationen für ihr lyrisches Schaffen holt sie sich vor allem von ihrem Songwriting-Idol Brian Wilson („The Beach Boys“), aber auch Dua Lipa, Julia Michaels und Robyn verehrt die junge Künstlerin. Im folgenden Video könnt ihr L Devine mit ihrer Gitarre betrachten und ihrer Stimme lauschen, die auch live einzigartig klingt.

Die Songs wirken auf der Oberfläche verspielt, hört man jedoch genau hin, merkt man, dass sie einen tiefen Einblick in die Erfahrungen ihrer Generation gewährt. Sie spricht über die eigenen Probleme und Erfahrungen, die einem als heranwachsenden Teenager auf dem Weg begegnen, wie zum Beispiel Liebeskummer, Sexualität, Party und die Herausforderung sich selbst zu finden und zu akzeptieren.

Für uns scheint es so, als wäre sie die liebenswerte große Schwester, die einen auf das Leben in der großen Welt vorbereiten möchte und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Also spitzt die Ohren und lasst euch nicht vom pop-igen Rhythmus ablenken, denn in den Songs schlummert mehr als nur ziemlich guter Beat…

„Peachy Keen“ ist das Sinnbild für Trap meats 80’s Nostalgia, inspiriert von ihrem absoluten Lieblingssong aus ihrer Kindheit „Bette Davis Eyes“ von Kim Carnes. L Devine sprudelt vor Kreativität und so kam ihr die Idee, den Hit aus den 80ern mit ihrem eigenen Style zu kombinieren. Auch diesen Song lässt sie lyrisch nicht unberührt. „Peachy Keen“ handelt von zwei jungen Leuten, die mit ihren eignen Problemen zu kämpfen haben und kein Plan davon haben, wie sie diese regeln könnten. Aber letztendlich scheint es egal, denn sie wissen, sie sind nicht die einzigen die Probleme haben und haben schließlich sich..

L Devine bringt neuen Schwung in die Pop-Welt. Ihr Hang zur Kreativität sorgt dafür, dass es ihre Musik nicht langweilig wird. Fast in jedem Song trifft man auf einen neuen Flow, der sich aber immer wieder von anderen unterscheidet. L Devine spricht vor allem für ihre Generation und spricht es laut und ehrlich aus, welche Probleme einem auf dem Weg zum Erwachsen sein begegnet.

In Zukunft sollte man sich auf jedenfalls gut anschnallen und gespannt sein, was von L Devine kommen wird. Ihre Karriere könnte wild und rasant wie eine Achterbahn werden und einige vielleicht sogar ins Schleudern bringen. Die zahlreichen Talente die sie mitbringt und wie sie diese in Einklang bringt, macht sie definitiv zum MUST KNOW !

L Devine 2020 in Deutschland:

  • 18.11.2020 | Berlin – Kantine am Berghain (verschoben vom 19.05.2020)

Hier gibt es Tickets für L Devine!


Ticketmaster Newcomer 2020

L Devine hat es auf die Ticketmaster New for 2020 Liste mit den spannendsten neuen Live-Acts für 2020 geschafft. Höre hier in unsere Spotify-Playlist rein:


präsentiert von

Applause Newcomer Check