Musik

New Music: Mogli

Dürfen wir vorstellen? Mogli aus Frankfurt wirbelt gerade die europäische Pop-Welt ordentlich durch. Nicht nur mit ihrer unkonventionellen Art und ihrer einfühlsamen Musik beweist die junge Sängerin, dass es im Pop-Business auch anders geht: Selbstbestimmt und nachhaltig. Im August ist Mogli bei einigen Open-Air-Konzerten zu bewundern.

Mogli heißt der neue Stern am deutschen Folk-Pop-Himmel. Mit ihren sehnsuchtsvollen und melancholischen Pop-Songs, die nach großer Freiheit, Weltreise und Märchenwald zugleich klingen, feiert sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf der Leinwand große Erfolge. Außerdem hat sie eine fair produzierte Kollektion entworfen und beweist auf ihren sozialen Kanälen, wie Mode und Nachhaltigkeit zusammenpassen.


Wer ist Mogli?

  • Name: Selima Taibi
  • Genre: Folk-Pop, Singer-Songwriter, Indie-Pop
  • Für Fans von: Daughter, Ben Howard, Bon Iver, Alt-J, Florence and the Machine

Das zweite Mogli-Album erschien im Mai 2017. Die Songs darauf hat die Sängerin allesamt selbst geschrieben – unterwegs während einer kleinen Weltreise. Gemeinsam mit ihrem Freund Felix Starck baute Mogli 2016 einen alten Schulbus um und fuhr von Alaska über Kanada bis nach Mexiko. Daraus ist ein sehenswerter und selbstfinanzierter Kinofilm geworden, für dessen Soundtrack Mogli die Musik während der Reise schrieb. Mit dabei im Bus war nämlich nicht nur eine Gitarre, sondern auch ihr Klavier.

Generell lebt Mogli die „Do-It-Yourself“-Mentalität, wie wohl keine zweite Künstlerin in Deutschland. Schon ihr erstes Album „Bird“ finanzierte sich Mogli via Crowdfounding. Prompt gab es den VUT Indie-Award als beste Newcomerin 2016. Der erste Erfolg stieg der 23-Jährigen aber nicht zu Kopf, erstmal ging es auf große Reise samt Filmproduktion. Ihre neuen Songs passen perfekt zum Film, der ein großer Kinoerfolg in kleineren Programmkinos wurde. Denn auch den Vertrieb übernahm das Paar selbst. Mit dem selbstgedrehten Reisefilm „Expedition Happiness“ im Gepäck tingelten die beiden zu den Kinobetreibern im ganzen Land und boten ihr Werk an. Das Marketing übernahm das Paar selbst über Facebook und Instagram.

Tipp: Den Film „Expedition Happiness“ von Mogli gibt es derzeit auf Netflix zu sehen.

Das zweite Album der natürlichen Frau aus Frankfurt hört passenderweise auf den Namen „Wanderer“ und erschien im Mai 2017. Die Songs darauf passen nicht nur perfekt zur Stimmung im Film, sondern machen sich auch gut auf jeder Roadtrip-Playlist. Die Weltenbummler-Musik von Mogli ist dabei aber keineswegs aufgesetzter Gute-Laune-Pop, sondern nachdenklich und demütig, ein bisschen mystisch. Die Frankfurter Rundschau fasste treffend zusammen: „Es könnte ein Pocahontas-Soundtrack sein, ohne aber esoterisch zu klingen“.

Auch abseits der Pop-Welt möchte Mogli ihre Spuren hinterlassen. Für das nachhaltige und fair produzierende Label Madekind hat Mogli eine eigene Kollektion kreiirt. Die Klamotten von Mogli, die sie auch selbst gern trägt, sind schlicht, aber bezahlbar. Das Beste daran: Ein Teil der Einnahmen fließt direkt in Hilfsprojekte für Frauen und Kinder in Nepal und Indien.

Durch ihren Kinofilm und ihre Reise-Videos auf YouTube wurde Mogli auch über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt. Anfang des Jahres hatte Mogli einen Auftritt auf dem renommierten Newcomer-Festival Eurosonic in Groningen, wo sich jedes Jahr die spannendsten europäischen Live-Acts präsentieren. Im Frühjahr 2018 ging Mogli auf „The Cryptic Europe Tour“ mit Konzerten in London, Amsterdam, Kopenhagen, Wien und Zürich. Hierzulande war die Frankfurterin ab April 2018 auf großer Mogli-Deutschland-Tour, mit zahlreichen ausverkauften Konzerten.

3 Fragen an Mogli

Mogli Sängerin Tour

Vor ihrem London-Konzert im Frühjahr hat sich Mogli den Fragen unserer Kollegen in London gestellt. Das ganze Interview (auf Englisch) könnt ihr hier nachlesen.

Wie kamst du auf den Künstlernamen Mogli?

Meine Mutter hat mir den Namen gegeben, weil ich als Kind immer draußen in der Natur herum gerannt bin. Ich hatte wilde Haare und jeder hat gesagt, ich sehe aus wie Mogli aus dem Dschungelbuch. Das wurde zu meinem Spitznamen und die wichtigsten Menschen in meinem Leben nannten mich immer schon so. Ich kann mich total mit dem Namen identifizieren – Ich bin zu 100% Mogli.

Welche anderen Künstler inspirieren dich?

Ich höre nicht so viele Bands, die ähnliche Musik wie ich machen. Ich liebe Alt-J. Mittlerweile sind die ja riesig – ich habe die eher zufällig auf einem kostenlosen Festival in Paris entdeckt. Obwohl ich nur den letzten Song mitbekommen habe, habe ich sie direkt geliebt. Ansonsten mag ich Ben Howard sehr gerne. Ich fühle die Emotionen in seiner Stimme. Daughter mag ich auch sehr gerne. Ich liebe ihren Vibe und ihren ganz eigenen Sound. Generell habe ich vor allem viel Indie-Zeugs gehört – bis das zweite Album von Lorde erschienen ist. Das war das erste Mal, dass ich mich mit Pop-Musik beschäftigt habe und es hat mich musikalisch sehr inspiriert.

Was hat es mit der neuen Single The Constant auf sich?

Es geht um Erinnerung in einer nostalgischen Weise, etwa wie meine Kindheit verlaufen ist, in Anbetracht dessen, dass ich verschiedene Konstanten in meinem Leben habe. Vor ein paar Jahren ist mein Großvater gestorben. Ich habe tolle Erinnerungen daran, wie ich als Kind im Haus meiner Großeltern herum gerannt bin. Wir hatten so viel Spaß zusammen, zum Beispiel haben wir Iglus zusammen gebaut. Als ich mir mit meinem Freund ein eigenes Zuhause aufbaute, habe ich viel an diese Zeit gedacht und gleichzeitig an die Zeit, die ich jetzt genieße.

Im August gibt es nochmal die Gelegenheit, die Ausnahmekünstlerin live zu erleben. Drei ausgewählte Open-Air-Shows stehen an, darunter ein Auftritt auf dem Dockville-Festival in Hamburg, für das es noch Tagestickets gibt (ca. 50 €). In Frankfurt hat Mogli 2018 ein Heimspiel: Im Palmengarten tritt sie gemeinsam mit der ebenfalls fantastischen Newcomerin Fenne Lily auf der Bühne.

Mogli Live im August 2018:

  • 11. August | Leipzig – Parkbühne
  • 17. August | Hamburg – Dockville
  • 21. August | Frankfurt – Palmengarten

Hier gibt es Tickets für die Mogli-Konzerte 2018!

Share post