Musik

Queen + Adam Lambert verschieben Rhapsody World Tour auf 2022 | Neue Termine

Die für Frühsommer 2021 geplante Rhapsody World Tour von Queen und Adam Lambert wird in das nächste Jahr verschoben. Nun machen die Gründungsmitglieder von Queen zusammen mit Sänger Adam Lambert Ende Juni 2022 in Deutschland Halt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Fotos: Bohan Hohnjec

Letzte Tickets für Queen & Adam Lambert

Mit ihrer riesigen „Rhapsody Tour“ wollten Queen & Adam Lambert zuerst im Sommer 2020, dann im Sommer 2021 um die ganze Welt touren – die Konzerte waren allesamt fast restlos ausverkauft. Nun steht fest: Da sich die Lage weltweit wenig gebessert hat, werden Queen 2021 ihre Tournee nicht nachholen können – dafür stehen jetzt die neuen Live-Termine für 2022 fest. An den Tourstädten und Hallen in Deutschland ändert sich vorerst nichts und selbstverständlich behalten alle bereits gekauften Tickets ihre Gültigkeit für die neuen Termine.

Die Entscheidung ist der Band nach eigener Aussage nicht leicht gefallen und wurde in Sorge um die Gesundheit und Sicherheit von rund 400.000 Fans, der Band, der Crew und allen Mitarbeiter*innen getroffen. Dazu stellten Queen + Adam Lambert dar: „Keine einzige Show aus den Jahren 2020 und 2021 wurde abgesagt, sondern lediglich wegen Covid-19 verlegt! Wir hoffen, dass alle, die ursprünglich Tickets erworben haben, uns jetzt 2022 live erleben werden.“

Queen + Adam Lambert | Neue Tour-Termine 2022 in Deutschland

Restlos ausverkauft – Letzte VIP Tickets verfügbar

Tickets für Queen + Adam Lambert

Rock-Feuerwerk von Queen nun 2022 in Deutschland

Auf ihrer „Rhapsody“ Tournee mit dabei haben Queen ihre 29 größten Hits. Von „Bohemian Rhapsody“ und „Radio Gaga“ bis hin zu „I Want To Break Free“. Spätestens, wenn zehntausende Fans in der Arena „We Are The Champions“ gemeinsam mit Adam Lambert anstimmen, ist Gänsehaut garantiert. Als besonderes Highlight werden legendäre Szenen von Freddy Mercury als Video-Einspieler bei der ohnehin schon spektakulären Live-Show ergänzt.

Queen Live Shows 2020 Deutschland

Eigentlich hatten Queen vor, mit ihrer Rhapsody Tournee 2020 bzw. 2021 um die ganze Welt zu reisen. Der erste Teil der Queen Tour 2020 fand im Frühjahr bzw. Anfang des Jahres – und damit noch weit vor der rasanten Ausbreitung der Corona-Pandemie in Asien und Australien wie geplant statt. Die Band und Adam Lambert sind selbst schwer getroffen von der Corona-bedingten Verlegung ihrer Arena-Shows in Europa und den USA, freuen sich aber schon sehr auf die Nachholtermine der Rhapsody Tour im Sommer 2022.

Brian May erklärte im vergangenen Jahr: „Wir sind sehr traurig über die Verschiebung unserer Europa-Tournee, aber in dem anomalen Zustand unserer Welt, kann diese unsere Fans nicht überraschen. Die unglaubliche Euphorie bei unserer jüngsten sechswöchigen Stadion Tour (in Südkorea, Japan, Neuseeland und Australien mit bis zu 60.000 Besuchern) erscheint jetzt fast wie ein unwirklicher, ferner Traum. Die gute Nachricht sei allerdings, dass wir einen Plan B haben“, fügte May hinzu. „Also behaltet bitte Eure Tickets, die jetzt für die verlegten Shows gültig sind!“

Queen + Adam Lambert Konzerte sind eine Live-Hommage der besonderen Art

Queen Rhapsody Tournee 2021 Deutschland Termine

Die neuen Queen-Konzerte 2022 sind geprägt durch einen perfekten Mix aus Rock-Theatralik, Sex-Appeal und eindrucksvoller Vokal-Performance des amerikanischen Sängers Adam Lambert. Der amerikanische Superstar soll dabei ausdrücklich Freddy Mercury nicht ersetzten, sondern vielmehr eine liebevolle Hommage an den exzentrischen, viel zu früh verstorbenen Queen-Frontmann bilden. Adam Lambert versucht jedoch nicht, die einzigartigen Fähigkeiten Mercurys auf der Bühne zu imitieren, sondern setzt seine ganz eigene Note.

Ein neues Album möchten die drei Herren aber auf keinen Fall zusammen aufnehmen, es soll nur bei der Live-Performance bleiben. Die Gründungsmitglieder Brian May (Gitarre) und Roger Taylor (Schlagzeug) sind seit 2012 mit Adam Lambert gemeinsam auf Tour und schwärmen von ihrem neuen Sänger in höchsten Tönen. „Er ist nicht Freddie, aber er tut auch nicht so, als ob er Freddie wäre. Er hat seine ganz eigenen Fähigkeiten. Er ist der geborene Rockstar und Frontmann“, erklärte Brian May erst kürzlich in einem Interview mit dem Rolling Stone.

Queen + Adam Lambert: Live Around The World – The Highlights

Wie gut die Band mit dem US-Sänger harmonieren, durften die Fans im letzten Jahr nun eben zuhause erleben. Um die Wartezeit auf die Shows etwas zu verkürzen, veröffentlichten Queen + Adam Lambert mit „Live Around The World“ eine Compilation mit Live-Mitschnitten von Auftritten auf der ganzen Welt. Spektakulär ist der Auftritt in Australien, bei dem Queen und Adam Lambert Anfang 2020 erstmals das Live-Aid-Set von 1985 spielten, um den Feuerwehrkräften vor Ort für ihren Einsatz bei den verheerenden Buschbränden zu danken.

Fotos: © Bohan Hohnjec