Musik

Red Hot Chili Peppers feiern 2021 das 30. Jubiläum von „Blood Sugar Sex Magik“+ Rückkehr von John Frusciante

Vor 30 Jahren erschien das legendäre Red Hot Chili Peppers Album "Blood Sugar Sex Magik" und sorgte für den weltweiten Durchbruch der US-Band. Das von Rick Rubin produzierte Album wirbelte die Musikwelt ordentlich durch und prägte den Sound der Band und Alternative-Bands in den folgenden Jahren und bis heute. Maßgeblich am Erfolgsalbum beteiligt war Gitarrist John Frusciante, der seit Ende 2019 wieder Teil der Band ist und am kommenden, für 2022 erwarteten Album und der World Tour zu hören und sehen sein wird.

Red Hot Chili Peppers bei Ticketmaster

Ein Klassiker wird 30: Die Red Hot Chili Peppers feiern 2021 einen runden Geburtstag: Das Album „Blood Sugar Sex Magik“ wird 30 Jahre alt. Am 24. September 1991 veröffentlichte die Band ihr fünftes Album und ebnete sich den Grundstein für eine einzigartige Karriere im globalen Rockbusiness.

So verspielt und kompromisslos zwischen Punk und Funk bewegte sich sonst kaum eine zweite Band in den Gitarren-lastigen 90ern. Der Sound der Red Hot Chili Peppers sollte das ganze Jahrzehnt prägen.

Anthony Kiedis, Flea, Hillel Slovak und Jack Irons gründeten ihre Band bereits 1983 auf der High School und veröffentlichten zuvor recht geräuschlos drei Alben. Mit dem Einstieg von John Frusciante und Chad Smith nach dem tragischen Tod von Slovak an einer Überdosis Heroin erfand sich die Band neu.

Mit dem Album „Mother’s Milk“ erreichten die vier Musiker 1990 USA-weit erste Bekanntheit und schnell die Aufmerksamkeit großer Plattenfirmen. Mit Warner im Rücken kam auch der Kontakt zu Rick Rubin zustande, der den Sound der Band maßgeblich beeinflusste. Zuvor war der New Yorker Musikproduzent u.a. bereits für die Beastie Boys, Slayer, Public Enemy, Danzig und The Cult tätig.

Internationaler Durchbruch mit „Blood Sugar Sex Magik“

Der roughe Sound der Chili Peppers wurde melodischer, aber auch verzerrter – das Tempo schneller und unberechenbarer. Zum Durchschnaufen gibt es auf dem Album aber auch ruhigere und reduziertere Töne, die gerade in den Balladen „Under The Bridge“ oder „I Could Have Lied“ nochmal ein anderes, nachdenkliches Bild der Band zeigen.

Red Hot Chili Peppers – Under The Bridge [Official Music Video]

Mit der im März 1992 veröffentlichten Single „Under The Bridge“ gelang den Chili Peppers ein weltweiter Hit, der aus dem Radio-Programm der 90er nicht mehr wegzudenken war. Während „Give It Away“ anfangs nur in Großbritannien zum Hit lancierte, gab es nun Top-Platzierungen auf der ganzen Welt.

Am 24. September 1991 veröffentlichten die Red Hot Chili Peppers ihr fünftes Studioalbum „Blood Sugar Sex Magik“ und ebneten den Weg für ihre internationale Karriere. Die Band aus Los Angeles präsentierte erstmals ihren einzigartigen Crossover-Sound auf den 17 höchst unterschiedlichen Songs.

Auf der folgenden Blood Sugar Sex Magik-Tour waren u.a. The Smashing Pumpkins, Pearl Jam und Nirvana als Support-Acts dabei – die später selbst eine einzigartige Karriere hinlegen sollten.

Große RHCP Tour im Sommer 2022 und neues Album mit John Frusciante

1988 stieß John Frusciante zur Band und veränderte die Live-Qualitäten und den Sound der Chili Peppers in der Folge enorm. Der kongeniale Multiinstrumentalist war an den beliebtesten Alben der Fans und Musikfachwelt beteiligt, neben „Blood Sugar Sex Magik“ auch an „Californication“ (1999), „By the Way“ (2002) und „Stadium Arcadium“ (2006), bevor der Musiker erneut aus der Band ausstieg. Josh Klinghoffer ersetze ihn in den vergangenen 10 Jahren, sowohl live als auch auf Platte.

Im Dezember 2019 gaben die Red Hot Chili Peppers bekannt, dass John Frusciante zurück zur Band kehrt und auch am neuen Studioalbum beteiligt sein wird. Die neue Platte soll fast fertig sein und einen neuen Sound prägen. Schlagzeuger Chad Smith verriet kürzlich im Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone: „John war seit zehn Jahren nicht mehr in unserer Gruppe; das ist eine lange Zeit. Es klingt wie die Red Hot Chili Peppers, aber es ist anders und neu, und das finde ich großartig. Wir mögen es wirklich und sind stolz darauf, und damit fängt es an.“

Wann das Album erscheinen soll, steht noch nicht fest. Dafür neue RHCP Konzerte: Nicht nur ins Studio, auch auf die Live-Bühnen kehren John Frusciante und die Red Hot Chili Peppers bald zurück: Im Sommer 2022 stehen im Zuge der großen World Tour zwei Stadion-Konzerte in Köln und Hamburg an. Als Support sind Thundermother und A$AP Rocky bei den Shows live dabei.