New Music

New Music: Mabel

Mabel steht für selbstbestimmende Aussagen, Body Positivity und eine überragende Stimme. Ab Ende Februar 2020 macht die Sängerin für drei Konzerte Halt in Deutschland. Am 2. August erschien ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum "High Expectations". Wir stellen euch die Newcomerin näher vor.

Die gebürtige Spanierin Mabel stammt aus einer höchst musikalischen, wie kosmopolitischen Familie. Ihr wurde das Talent quasi in die Wiege gelegt. Aufgewachsen als Tochter der schwedischen Sängerin Neneh Cherry und des britischen Musikproduzenten Cameron McVey (Massive Attack, Portishead) kam Mabel früh mit Musik in Kontakt. Bereits in ihrer Kindheit lernte sie Klavier spielen und wurde in Gesang unterrichtet, um später Musikproduktion und Musiktheorie zu studieren. Ihr Halbbruder ist übrigens kein Geringerer als Marlon Roudette.

Erstmals musikalisch erfolgreich in Erscheinung trat Mabel im Alter von 19 Jahren mit einem Feature mit dem Londoner Rapper Kojo Funds, mit dem Mabel 2017 den Hit „Finders Keepers“ bis auf Platz 8 der britischen Single-Charts kletterte. Nach ein paar Singles, EPs und Mixtapes erschien Anfang August 2019 ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum, mit dem Mabel 2020 auf Tour auch nach Deutschland kommt.


Wer ist Mabel?

  • Name & Herkunft: Mabel McYey aus London
  • Genre: Downtown R’n’B, Dance Pop
  • Für Fans von: Dua Lipa, Jessie Ware, Kim Petras, Pia Mia, Ariana Grande

Nach ihrem Abschluss zog Mabel nach London, um dort 2015 ihre erste Single mit dem Titel „Know Me Better“ auf Soundcloud zu veröffentlichen. Ihren ersten Hit erzielt die Sängerin 2017 in Zusammenarbeit mit dem Rapper Kojo Funds, „Finders Keepers“ blieb insgesamt 31 Wochen in den Top 10 der britischen Charts und war ein Riesen-Hit in UK.

In den nächsten Jahren folgten weitere Singles, darunter Lieder wie „Fine Line“ oder „Ring Ring“, die wie ihr Vorgänger mehrere Wochen in den britischen Charts vertreten waren. Ihren internationalen Durchbruch schaffte sie letztendlich mit ihrer im Januar 2019 erschienen Single „Don’t Call Me Up“ – ein Ohrwurm und Sommerhit, der seit der Veröffentlichung im Frühjahr 2019 aus dem Radio nicht mehr wegzudenken ist. Der Song ist gleichzeitig Mabels erster Hit in Deutschland mit dem sie es erstmals in die Top 10 schaffte.

Mit ihrer neusten Soul-Ballade „I Belong To Me” setzt Mabel eine sanfte, aber auch bestimmt und selbstbewusst vorgetragene Botschaft. Allgemein macht die Newcomerin mit ihren Liedern eine klare Ansage: Gegen Abhängigkeit, für Body Positivity und Selbstständigkeit. Selbstverständlich sind solche Aussagen von jungen Frauen noch lange nicht, vor allem nicht als Newcomerin in der noch arg Männer-dominierten Pop Branche. Für ihre ermutigenden Lyrics und ihr toughes Auftreten wird Mabel längst nicht nur von jungen Frauen gefeiert.

Am 2. August präsentiert Mabel endlich ihr langersehntes Debütalbum „High Expectations“. Das Album schließt 20 Tracks ein, vierzehn davon befinden sich auf der ersten CD und sechs weitere bereits bekannte Songs befinden sich als Extra für die Fans auf der zweiten CD. Besonders gelobt von Kritikern wird, dass das Album ein Intro, Interludes und ein Outro beinhaltete. Diese Struktur ist selten geworden in Zeiten des Streamings und macht das Album umfassend und besonders.

Auf der Bühne überzeugt die wohl bekannteste englische Newcomerin der Stunde bereits als Voract bei Harry Styles, auf dem Capitals Summertime Ball und bei dem The Global Award 2019. Im September 2019 ist Mabel außerdem als Support von Khalid bei dessen Deutschland-Konzerten zu sehen. Im Frühjahr 2020 geht Mabel zum ersten Mal auf Europa-Tour und kommt dabei für drei Konzerte nach Deutschland. Wir sind uns sicher: So viel musikalisches Talent und Power auf der Bühne solltet ihr nicht verpassen!

Mabel 2020 live in Deutschland:

  • 29.02.2020 | Köln – Gloria
  • 03.03.2020 | Berlin – Kesselhaus
  • 04.03.2020 | Hamburg – Mojo Club

Hier gibt es Tickets für die Mabel Deutschland-Tour 2020!

Share post