New Music

New Music: Plested

Philip Plested bewies sein Gespür für großartige Popsongs bereits als Songwriter und Texter für Zayn Malik, Little Mix oder Kygo. Im letzten Jahr erschien sein Debütalbum, im Herbst 2019 ist Plested erstmals auf Deutschland-Tour. Wir stellen euch den britischen Singer-Songwriter-Shootingstar näher vor.

Bevor Plested im letzten Jahr seine Solokarriere als Singer-Songwriter so richtig begann, war er einige Jahre lang als Komponist und Texter für andere Künstler tätig. Zum Glück traut sich der britische Musiker nun selbst ins Rampenlicht, denn das einzigartige Talent des 24-Jährigen gehört auf die Bühne. Im Herbst kommt Plested für seine ersten drei Deutschland-Konzerte nach Hamburg, Berlin und Köln – vorher werfen wir einen Blick auf die neueste Gitarren-Pop-Hoffnung Großbritanniens.


Wer ist Plested?

  • Name, Herkunft & Alter: Philip John Plested, 1995 in London geboren
  • Genre: Singer-Songwriter, Pop, Folk, Rock
  • Für Fans von: Lewis Capaldi, Rhys Lewis, James Morrison, Ruel

Trotz seines jungen Alters kann Plested auf viel musikalische Erfahrung zurückgreifen. Angefangen hat der Londoner mit der Band Chasing Grace, die 2015 ein Album herausbrachte und auf Tour quer durch Großbritannien ging. Mit schwungvollem Folk-Pop, der an Of Monsters & Men erinnert, sofort ins Ohr geht und gute Laune verbreitet, sammelte Plested als Co-Sänger und Lead-Gitarrist erste Erfahrungen in der Musikszene. Anfang 2016 beschloss die Band, eine Pause einzulegen. Philipp Plested konnte sich ganz dem Songwriting und eigenen Projekten widmen.

Zunächst machte er das für andere Künstler. Und zwar extrem erfolgreich. Ab 2017 trat Philip Plested als Songwriter & Texter für Superstars der internationalen Pop-Szene, wie Zayn Malik („I Don’t Mind“), Emeli Sandé („Hurts“), The Chainsmokers („Bloodstream“), Little Mix („Touch“ & „Joan of Arc“) und Kygo („Remind Me To Forget“) in Erscheinung. Auch mit Lewis Capaldi, The Vamps, John Newman, New Hope Club und Boyzone arbeitete Plested zusammen.

Solo-Debüt „First & Foremost“ 2018 erschienen

Am 6. Dezember 2018 war es dann endlich soweit und Plested veröffentlichte sein Debütalbum als Solokünstler, das passenderweise auf den Titel „First & Foremost“ (deutsch: zuallererst) trägt. Schon im Vorfeld steigerte der Londoner die Vorfreude mit großartigen Vorabsingles, die sich schnell verbreiteten. Im Frühjahr erschien die erste Solosingle „Worthy of You“ – mittlerweile kommt der erste Plested Song auf über 10 Millionen Streams auf den Plattformen. Die Ballade mit herzzerreißenden Lyrics ist bis heute der erfolgreichste Song von Plested.

Seine Inspiration holt sich Plested an den alltäglichsten Orten. Er selbst hat noch kein eigenes Studio und so schreibt er seine Texte und Ideen da auf, wo gerade Platz ist. Beeinflusst wurde Plested als junger Musiker sowohl musikalisch als auch lyrisch unter anderem von Bon Iver, Train oder One Republic. Mittlerweile hat er seinen ganz eigenen Sound entwickelt. Vor allem die fantastische Stimme des jungen Shootingstars sticht heraus, die mal kratzig, mal glasklar daherkommt.

Auch die Songs seines Debütalbums sind abwechslungsreich. Auf „First & Foremost“ sind große Folk-Hymnen, die auch gut im Stadion funktionieren würden (Ed Sheeran lässt grüßen) genauso vertreten wie gefühlvolle Liebeslieder. Zum Ohrwurm „Your Name“ nahm Plested 2018 ein sehenswertes und lustiges Video auf, in dem er alleine diverse Freizeitaktivitäten für Paare absolviert:

Im letzten Jahr wollte Plested bereits für Konzerte nach Deutschland kommen, allerdings mussten die Shows kurzfristig abgesagt werden, da der Künstler mit weiteren Projekten stark eingespannt war. Nun startet Plested 2019 so richtig durch: Mit seiner neuen Single „Either You Love Me Or You Don’t“ hat es der Sänger auf die Playlist von BBC 1 als „Introducing Track of the Week“ geschafft. Vor allem in Großbritannien und Irland wächst seine Fanbase immer weiter.

In Irland startet im Herbst auch die erste Headline-Tour des Londoners. In Dublin geht es Mitte Oktober los und führt ihn über Glasgow, Leeds, Birmingham, Manchester und London schließlich Ende des Monats dann auch nach Deutschland. In Hamburg, Berlin und Köln spielt Plested 2019 seine ersten Deutschland-Konzerte. Wir sind uns sicher: Wer auf gefühlvollen Singer-Songwriter-Pop steht, sollte die Shows nicht verpassen.

Plested 2019 live in Deutschland:

  • 28. Oktober | Hamburg – Mojo
  • 29. Oktober | Berlin – Maze
  • 30. Oktober | Köln – Studio 672

Hol dir hier dein Ticket für die Plested Konzerte im Ticketmaster-Presale!

Share post