Sport

Speerwurf: RÖHLER, VETTER, HOFMANN

Thomas Röhler ist ein beeindruckender Sportler: Der Jenaer gehört als Olympiasieger und Europameister mit seinen Weiten zu den besten Speerwerfern aller Zeiten. Neben der Leichtathletik hat der 27-Jährige aber noch zahlreiche weitere Talente. Bewundernswert ist, wie er alles unter einen Hut bekommt.

Mit seiner persönlichen Bestweite von 93,90 Metern ist Thomas Röhler ein Top-Speerwerfer. Die 90 Meter-Marke ist das Tor zur absoluten Weltspitze, die nicht viele Athleten in ihrer Karriere übertreffen. Neben diesen Höchstleistungen und dem zeitintensiven Training macht der Modell-Athlet seinen Master im Studiengang „Strategy, Management and Marketing“, engagiert sich in der Athletenkommission des Weltverbandes IAAF, organisiert jährlich sein eigenes Speerwurf-Meeting in Jena, schießt atemberaubende Fotos und dreht filmreife Video-Clips für seine sozialen Medien – alles um seine Sportart in Szene zu setzen. Kein Wunder, dass der Olympiasieger immer mehr zum Aushängeschild der deutschen Leichtathletik wird.

Die Elite des Speerwurfs kommt aktuell aus Deutschland

Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin gibt es wohl keinen Wettkampf, der mit so viel Spannung wie das Speerwurf-Finale der Männer erwartet wird.  Denn die aktuell drei Besten der Welt dieser Disziplin kommen aus Deutschland. Bei der EM in Berlin gab es letzten Sommer einen deutschen Doppelsieg, den Thomas Röhler als Europameister in bester Erinnerung hat: „Die Stimmung hat mir so viel Spaß gemacht“, ist er für das Erlebnis der Heim-EM dankbar.

Den deutschen Meistertitel zu holen, wird kaum einfacher. Denn Titelverteidiger ist Vize-Europameister Andreas Hofmann (MTG Mannheim) und mit dem amtierenden Weltmeister Johannes Vetter (LG Offenburg) ist ein weiterer harter Konkurrent im Kampf um DM-Gold am Start.

Der 26-Jährige Johannes Vetter möchte bei der DM seinen Deutschen Rekord von 94,44 Metern ausbauen. Nach einem titellosen Jahr 2018 ist er wieder in einer Top Verfassung und möchte sich nach 2017 seine zweite Deutsche Meisterschaft sichern.

Der amtierende Deutsche Meister, Andreas Hofmann möchte nach seiner persönlich erfolgreichste Saison 2018 an die guten Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen und den Titel verteidigen. Gute Erinnerungen an das Olympia Stadion dürfte er haben, schließlich krönte er sich dort zum Vize-Europameister 2018.

Wann und wo findet die Deutsche Leichtathletik Meisterschaft statt?

03. & 04. August 2019 | Berlin | Olympiastadion

Noch keine Tickets? Dann sichert euch hier eure Karten.

Share post