Sport

Rückblick: Volleyball Supercup 2019

Am Sonntag, dem 20. Oktober 2019 fand in Hannover der Comdirect Supercup im Volleyball statt. In die TUI Arena, in der sich jeweils der aktuelle Meister und Pokalsieger der Männer und Frauen gegenüber standen, kamen über 4000 Zuschauer.

Bei den Männern kam es zum Duell der Dauerrivalen des Meisters BR Volleys und des Pokalsiegers VfB Friedrichshafen. Bei den Damen trafen die Pokalsiegerinnen des SCC Palmberg Schwerins auf die Meisterinnen des Allianz MTV Stuttgarts.

Neben den 4 Teams gab es ein weiteres Highlight auf der Platte: denn diese bestand zum ersten Mal in der Geschichte komplett aus Glas. Die Weltpremiere war für den Veranstalter ein voller Erfolg. Spieler und Zuschauer zeigten sich begeistert von der neuartigen Konstruktion, mit der mithilfe von Millionen-LED Lichtern unter der Oberfläche, sämtliche Projektionen abgebildet werden können, wodurch sich zahlreiche neue Möglichkeiten für den Volleyballsports hinsichtlich der Vermarktung und des Zuschauererlebnisses ergeben.

ASB GlassFloor

Sportlich konnten sich bei den Männern die BR Volleys mit einem glatten 3:0 in Sätzen durchsetzen. Bei den Damen gewannen die Schwerinerinnen mit 3:1 und wie die Berliner den begehrten ersten Titel der Saison mit nach Hause nehmen. Damit war der Nachmittag auch für Ticketmaster ein voller Erfolg, denn mit den Volleys und Schwerin gewannen zwei Partnervereine den Volleyball Supercup.

Gewinnerfoto: SCC Palmberg Schwerin & BR Volleys

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern recht herzlich, freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg für die neue Saison!

Auch gratulieren möchten wir der Volleyball-Bundesliga zur innovativen Umsetzung und gelungenen Premiere des interaktiven LED-Glasbodens!

 

Sichert euch jetzt Tickets für das DVV-Pokalfinale!

Share post