Musik

Die 7 geilsten Coldplay Songs

Wir könnten ja den ganzen Tag damit verbringen, Coldplay Songs zu hören. Seit seiner Gründung im Jahr 1997 hat die britische Band sieben Alben und mehr als 100 Songs veröffentlicht. In 20 Jahren Bandgeschichte sind Songs mit Kylie Minogue, Tove Lo, Beyoncé, Rihanna und Cat Power entstanden, und für The Hunger Games: Catching Fire schrieben Coldplay das wunderschöne „Atlas“. Wir haben uns durch das vielfältige Repertoire der Mega-Band gehört und unsere absoluten Song-Favoriten für euch zusammengestellt.

The Scientist

Die Idee zur zweite Single aus dem zweiten Album „A Rush Of Blood To The Head“ ist Chris Martin in Liverpool gekommen, als er dort an einem verstimmten Klavier gesessen hat und er eigentlich „Isn’t It A Pity“ von George Harrison spielen wollte. Das dramatische Reverse Video ist in London und Bourne Wood gedreht und mit mehreren MTV Video Music Awards ausgezeichnet worden.

Hymn For The Weekend

Der catchy Song „Hymn For The Weekend“ stammt vom Album „A Head Full Of Dreams“ und landete in mehreren Ländern auf Platz 1 der Charts. Das bunte Video ist in mehreren Städten in Indien entstanden und zeigt, wie Coldplay und Beyoncé das Holi-Fest feiern.

A Sky Full Of Stars

Der erste Dance-Track der britischen Band ist vielleicht die stärkste Entwicklung Coldplays weg vom früheren Indie-Sound. Im Video streunen die Jungs mit einer One-Man-Band durch die Straßen von Sydney, und das sieht richtig klasse aus!

Fix You

Insbesondere mit ihren Balladen treffen Coldplay mitten ins Herz. „Fix You“ wurde von allen vier Bandmitgliedern für das fantastische 2005er Album „X&Y“ geschrieben und von zahlreichen Künstlern gecovert und gesampelt – so etwa von Kelly Clarkson, Marit Larsen und Straight No Chaser.

Magic

Die Lead Single des sechsten Albums „Ghost Stories“ verbindet den alten und neuen Coldplay-Sound besonders eindrucksvoll. Für das Video zeichnet sich kein Geringerer als Jonas Åkerlund verantwortlich, der bereits „Ray Of Light“ für Madonna, „Lemonade“ für Beyoncé, „Telephone“ für Lady Gaga und „Beautiful“ für Christina Aguilera gedreht hat.

Viva La Vida

Eine Hymne aufs Leben! Ausgezeichnet mit dem Grammy Award als Best Song Of The Year 2009, zählt „Viva La Vida“ zu den größten Erfolgen der britischen Band. Der Song ist inspiriert von der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo, die trotz ihres chronischen Leidens das imposante Gemälde „Viva La Vida“ gemalt hat und so den Ungereimtheiten des Lebens trotzte.

Trouble

Im Jahr 2000 sorgten Coldplay mit ihrem Debütalbum „Parachutes“ für große Aufmerksamkeit: Songs wie „Shiver“, „Yellow“ und „Don’t Panic“ ließen die Indie-Band schnell zu den heißesten Newcomern avancieren. „Trouble“ ist da keine Ausnahme: Mit großartigen Lyrics, einem knackigen Sound und einem ziemlich coolen Video zählt „Trouble“ auch heute noch zu den besten Coldplay Songs.

Die besten Coldplay Songs live erleben!

Coldplay kommen 2017 wieder live nach Deutschland, und spielen auch ein Konzert in Wien! Tickets könnt ihr euch ab 05.10. um 10 Uhr im exklusiven Ticketmaster Presale sichern! Alle Infos zum Coldplay Presale gibt’s hier.

Termine:

06.06.2017 München, Olympiastadion

11.06.2017 Wien, Ernst-Happel-Stadion (Tickets für das Coldplay Konzert in Wien gibt’s hier)

14.06.2017 Leipzig, Red Bull Arena

16.06.2017 Hannover, HDI-Arena

30.06.2017 Frankfurt, Commerzbank Arena

Share post