Musik

Von Tokio aus in die Welt | Kyary Pamyu Pamyu spielt 2022 zwei exklusive Deutschland-Konzerte

Der J-Pop Star Kyary Pamyu Pamyu ist zurück und das auch bei uns in Deutschland. Endlich bekommen wir eine der bekanntesten japanischen J-Pop Musikerinnen wieder live zu sehen und freuen uns im November 2022 auf ihre zwei Deutschland-Konzerte in Köln und Berlin. Alles rund um die Tour, die Deutschland-Termine, die Sängerin und die Erfolge ihrer nun 10-jährigen Musikkarriere gibt es jetzt bei uns im Blog.

Kyary Pamyu Pamyu Tickets & Termine bei Ticketmaster!

Die japanische J-Pop Ikone Kyary Pamyu Pamyu, gebürtig Caroline Charonplop, feierte 2021 ihr bereits 10-jähriges Jubiläum und gründete mittlerweile schon ihr eigenes Label „KRK LAB“. Zurückblicken kann sie auf eine steile Karriere, sei es als etablierter J-Pop Star, Harajuku Girl oder Blogger. Kyary überzeugt und bedient alle Bereiche tadellos.

Kyary Pamyu Pamyu kommt zum 10. Geburtstag von „Candy Wave“ im November live nach Deutschland

Das Hit Album „Candy Wave“ feiert in diesem Jahr bereits sein 10. Jubiläum. Passend dazu kommt Kyary Pamyu Pamyu endlich wieder zu uns nach Deutschland und wir können sie im November 2022 gleich zweimal auf den Club-Bühnen in Köln und Berlin willkommen heißen. Tickets gibt es ab sofort bei uns im Ticketmaster Presale.

Kyary Pamyu Pamyu | Deutschland – Termine & Tickets

Der Ticketmaster Presale ist gestartet!

Tickets für Kyary Pamyu Pamyu

2009 mit 16 Jahren begann ihre Karriere und in 2011 veröffentlichte sie schon ihr erstes Mini-Album „Moshi Moshi Harajuku“ und ihren Debütsong „PONPONPON“. 2012 legte Kyary gleich mit einem kompletten Album nach und veröffentlichte „Pamyu Pamyu Revolution“. Das Album war gefolgt von einer erfolgreichen Tournee durch Japan, bei der Kyary sogar im berühmten „Nippon Budokan“ auftrat.

Japans Stil- und Musikikone: Western „Carrie“ Vibes als Erfolgsrezept

Aufgewachsen ist Kyary in einem strengen, konservativen Haushalt, indem die Eltern nicht unbedingt einer Meinung mit ihrem ausgefallenen Harajuku Fashion Stil waren. Über alle Hindernisse und Vorurteile hinweg verfolgte Kyary stets ihre Träume. Kyary selbst fing zu erst an sich intensiv mit Fashion auseinander zu setzen und hat das mit ihrer Social Media Affinität verbunden und entwickelte sich schnell zum japanischen Fashion-Blogger. Ihr Fashionstil ist stets süß und einzigartig und hat einen starken Wiedererkennungswert mit seinem „Sweet Doll Look“, nicht unerwähnt sollte bleiben, dass gerade ihre Popularität in der Harajuku kawaisa Fashion – Szene ein großes Aufsehen erregte und großen Anteil an ihrem Erfolg und ihrer Bekanntheit hat.

FUN FACT! Wusstet ihr das ihr Künstlername „Kyary“ eine tiefere Bedeutung verbirgt?

Kyary heißt übersetzt auch „Carrie“ und ist darauf zurückzuführen das Caroline’s damalige Mitschüler sie als sehr westlich und fashionorientiert wahrgenommen haben und ihr den Namen auferlegt haben.

Seit dem Megahit „PONPONPON“ ist Kyary nicht mehr aufzuhalten

Kyary modelte zusätzlich für Magazine und als wäre das alles nicht schon eine ordentliche Leistung, gründete sie sogar ihre eigene KosmetiklinieNostalgia Syndrome„. Als sie dann 2009 den japanischen Musiker und Produzenten Yasutaka Nakata von der Band „Capsule“ kennenlernte, nahm auch ihre musikalische Karriere an Fahrt auf. Er hieß sie willkommen in der Musikindustrie und war Wegweiser in den Anfangstagen von Kyary. „PONPONPON“ war das Ergebnis ihrer ersten musikalischen Versuche und war sofort ein absoluter Hit. Das Video zum Song unterstützte die schnelle Bekanntheit des Tracks um einiges, da es viel Aufsehen erregte. Ihre Videos sind für ihre recht psychedelische Wirkung bekannt und sind auch Größtenteils von ihr kreativ mit produziert, nicht zu Unrecht werden die Musikvideos auch oft mit „more gaga than Gaga“ kommentiert.

きゃりーぱみゅぱみゅ - PONPONPON , Kyary Pamyu Pamyu - PONPONPON

Kyary war gar nicht aufzuhalten und es schien so als wäre sie in einer Art Erfüllungsphase ihres Lebens, denn neben all dem und auch neben den erreichten Zielen vor ihrer Musikkarriere, veröffentlichte Kyary im gleichen Jahr in 2012 eine eigene Autobiografie „Oh! My God!! Harajuku Girl“.

Bereits im selben Jahr der ersten Musikveröffentlichung hat Kyary schon eine unheimliche internationale Reputation im Musikbereich erlangt und tourte durch Kanada und Hong Kong. Ihr schneller internationaler Erfolg ist aber nicht nur auf ihre Musik zurückzuführen, denn Kyary war auch Bestandteil einiger viraler Dokumentationen, sowie Gast in einigen TV-Programmen und spielte selbst in einer TV-Serie mit. All dies führte in kürzester Zeit zu einem unheimlichen Boom um die japanische J-Pop Musikerin und räumte ihr viele offene Türen für angestrebte Träume ein.

Comeback-Video „KAMAITACHI“: Ist das wirklich Kyary?

In 2021 veröffentlichte Kyary zum damaligen frisch veröffentlichten Song „KAMAITACHI“ auch ein sehr skurriles Musikvideo und schloss damit an ihre prägnanten und verrückten Musikvideo-Konzepte an. Am 24.04.21 feierte das Musikvideo Premiere und offenbarte die Musikerin als glatzköpfigen Mönch. Ja da habt ihr richtig gehört, crazy oder? Das japanische Harajuku-Girl in einem völlig neuen Anglitz, Mut zur Schrägheit nennen wir das!

Kyary Pamyu Pamyu - KAMAITACHI(きゃりーぱみゅぱみゅ - かまいたち) Official Music Video

Der poppige, kitschige J-Pop Sound hebt die Meinung zum Video bereits nach wenigen Sekunden, denn Kyary weiß was funktioniert und hat aus ihrer zu der Zeit schon jahrelangen Erfahrung gelernt.

Jüngste Erfolge der J-Pop Ikone

Kyary hat 2021 die zweite Dekade ihrer Karriere betreten und hat sich mit dem damaligen Release vom Album „Candy Racer“ im Oktober 2021 auf eine Art und Weise neu erfunden, wie noch nie zuvor in ihrer Karriere. Candy Racer war zu der Zeit das erste Album nach drei Jahren und wurde ebenfalls mit ihrem Langzeit – Produzenten Yasutaka Nakata produziert, der bereits schon in den Anfängen Kyary’s großer Bestandteil ihrer Musik war. In dem fast 50-minütigen Album Candy Racer bekamen wir neue Sounds von Kyary zu hören und es ist weitaus „tanzbarer“ als ihre vorherigen Erscheinungen. Hier ein Überblick über das gesamte Album:

In diesem Jahr kam die neueste Erscheinung von Kyary live, ihre neue EP „Kyary Pamyu Pamyu Songs for Music Festival“ mit bekannten Songs der Musikerin wie „CANDY CANDY“ aus „Pamyu Pamyu Revolution“ oder „Mondai Girl“ aus „KPP BEST“.

きゃりーぱみゅぱみゅ - CANDY CANDY , Kyary Pamyu Pamyu - CANDY CANDY

Live-Comeback auf dem Coachella 2022

Coachella und J-Pop – geht das denn zusammen? Wir finden schon! Das zweite Wochenende von Coachella ist gerade vorbei und wir haben die besten Auftritte hier für euch. Auch unsere japanische J-Pop Queen war Teil der Performer*innen und konnte gebührend ihre Musikerfolge auch in Nordamerika zum Besten geben.

Am 23. April ist Kyary auf dem Coachella Festival 2022 aufgetreten und überzeugte die neue Zuhörerschaft von J-Pop. Ganz kawaii, stand Kyary auf der Bühne und überraschte das gehypte Publikum.

Kyary Pamyu Pamyu - PONPONPON - Live at Coachella 2022

Vom Coachella geht es für Kyary Pamyu Pamyu weiter um die Welt. Im November 2022 kommt der japanische Superstar dann endlich auch wieder live nach Deutschland. Zum zehnten Jubiläum ihres Hit-Albums „Candy Wave“ geht es für Kyary Pamyu Pamyu auf Tour um die Welt in ausgewählte Clubs. Der Hype ist immer noch da – neben den treuen Fans der ersten Stunde wächst die Fanbase von Kyary Pamyu Pamyu auch 2022 ungebremst weiter. Wir empfehlen, frühzeitig Tickets für die zwei kleinen Club-Konzerte in Köln und Berlin zu sichern – zum Beispiel ab Freitag (29. April) im Ticketmaster Presale – schon vor anderen Anbietern.