Musik

Marteria meldet sich mit neuem Song „Niemand bringt Marten um“ zurück

Nach über einjähriger Auszeit ist Marteria 2021 mit neuer Musik zurück: Freitagnacht erschien der neue Song und das neue Video zu "Niemand bringt Marten um" auf YouTube und allen Streaming-Portalen. Die Spannung in der deutschen Hip Hop Szene könnte kaum größer sein.

Hier den neuen Song streamen

Wer sich die Instagram-Stories von Marteria in den letzten Tagen angesehen hat, wusste bereits, dass da etwas Großes auf uns zukommt. Gemeinsam mit Monchi, einer der besten Freunde von Marteria und Frontsänger von Feine Sahne Fischfilet, machte der Rostocker Musiker darin Dönerläden, einen Hafen und ein Tattoostudio unsicher. Was nach wilder durchzechter Nacht aussah, ist Teil des Intros des neuen Videos zum nagelneuen Song „Niemand bringt Marten um“, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (12.03.) um Mitternacht Premiere feierte – und seitdem die Streaming-Trends in Deutschland anführt.

Im Video sind außerdem Marterias Kumpels Vincent Graf von Schlippenbach (The Krauts), DJ Koze und Siriusmo zu sehen. Gedreht wurde ganz oben an der Küste auf Rügen mitten auf dem Meer auf einem Boot von „Hacki’s Angelfahrten“.

Marteria Comeback 2021: Folgen Album & Konzerte?

Im Januar 2020 zog sich Marteria für eine Auszeit aus der Öffentlichkeit und Musikwelt zurück. Das erste Lebenszeichen gab es diese Woche: Die wilden Instagram-Storys, die mehr nach privater Ekstase aussahen als klassische Promo, kündigten das neue Video an. Ob es ein neues Album gibt und was uns alles von Marteria 2021 erwartet, ist aber noch nicht offiziell verkündet worden. Das letzte Soloalbum von Marteria „Live im Ostseestadion“ erschien 2018, das letzte Studioalbum „Roswell“ im Mai 2017.

Auch die letzten Solo-Konzerte von Marsimoto bzw. Marteria oder eine eigene Deutschland-Tour liegen eine Weile zurück, zuletzt war er gemeinsam mit Casper und dem gemeinsamen Album „1982“ im Herbst 2019 live unterwegs auf den Festival- und Arena-Bühnen. Tipp: Sobald es Tour-News gibt, erfährst du es als erstes, wenn du dich hier für unseren Newsletter anmeldest: