Musik

Arlo Parks veröffentlicht Debütalbum „Collapsed In Sunbeams“ | Stream & Tour-Update

Auf Anhieb Platz 10 in den Deutschen Albumcharts: Arlo Parks begeistert auch abseits UK immer mehr Musikfreunde. Die Londonerin hat endlich ihr Debütalbum "Collapsed In Sunbeams" veröffentlicht, das Ende Januar 2021 erschienen ist und die Musikwelt fasziniert.

Tickets für Arlo Parks

Arlo Parks gilt als eine der interessantesten Newcomerinnen der Stunde. Nun hat die Londerin am 29. Januar 2021 ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum mit dem Titel „Collapsed In Sunbeams“ veröffentlicht, nachdem ihre ersten Singles und EPs in den letzten zwei Jahren für viel Aufmerksamkeit in der internationalen Musikszene sorgten.

Auch in Deutschland feiern immer mehr Musikfreunde den Sound und die Texte von Arlo Parks. Mit ihrem Debüt gelingt ihr mit Anhieb Platz 10 in den Deutschen Albumcharts – ein beachtlicher und überraschender Erfolg nach fast einem Pandemie-Jahr ohne einem einzigen Konzert- oder Festival-Auftritt in Deutschland.

Arlo Parks: „Collapsed in Sunbeams“ | Album-Infos & Stream

Die internationale Pop-Welt war sich selten so einig: Arlo Parks gilt als Stimme ihrer Generation, Billie Eilish oder Michelle Obama zählen zu ihren berühmtesten Fans. Am Freitag, den 29. Januar hat ihr Debüt „Collapsed in Sunbeams“ das Licht der Welt erblickt und heimst direkt Top-Bewertungen des Feuilleton und der Musik-Fachpresse ein, wohin man auch blickt. Der britische NME gibt volle 5 Sterne und schreibt zusammenfassend: „Parks has a singular talent for tapping into sadness and turning it into something uplifting.“

Arlo Parks Album legt sich wie eine wärmende Decke um die Zuhörer*innen und erhellt nicht nur die grauen Wintertage in unaufdringlicher Art, sondern auch den Geist mit poetischen wie persönlichen Texten. Dabei kann man aufmerksam zuhören, interpretieren und nachvollziehen – oder einfach träumen. Arlo Parks verbindet auf “Collapsed in Sunbeams” Meditation mit Poesie und Inspiration. Spoken-Word-Kunst in bester britischer Tradition trifft auf Lo-Fi-Bedroom-Pop und Vintage-Sound.

Liebeskummer, Gesellschaftskritik und Identitätsfragen junger Generationen bilden die 12 Songs ihres Debüts mit einer nachhallenden Wucht ab, ohne dass Arlo Parks dafür unbedingt ihre Stimme als Ausdrucksmittel kraftvoll einsetzen muss. Der perfekte Soundtrack für nachdenkliche Zeiten und gemütliche Stunden auf dem Sofa (wo aus sonst zurzeit). Hört hier bei Spotify oder einem anderen Streaming-Anbieter rein

Nicht umsonst haben wir Arlo Parks auf unsere Liste der spannendsten Newcomer*innen für 2020 gepackt. Im Februar letzten Jahres stand das erste Headline-Konzert der jungen Britin in Deutschland an: In der ausverkauften Berghain-Kantine begeisterte Arlo Parks in Berlin das Publikum mit ihrer leidenschaftlichen Live-Show. Mit dem Debütalbum im Gepäck wollte Arlo Parks ursprünglich im April und Mai 2021 für vier Konzerte nach Deutschland zurückkommen – die Termine wurden nun in den November und Dezember verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit – wer sich seine Arlo Parks Karten bei Ticketmaster gekauft hat, erhält alle weiteren Infos per Mail. Neu dabei ist ein zusätzliches Arlo Parks Konzert in Frankfurt – der Vorverkauf ist gestartet:

Arlo Parks: Deutschland-Tour 2021 | Neue Termine

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine

Arlo Parks Tickets bei Ticketmaster

The Hype is real: Arlo Parks begeistert die Musikwelt

Arlo Parks wuchs im Südwesten Londons auf, ist zur Hälfte nigerianisch, je ein Viertel Tschaderin wie Französin und lernte somit Französisch noch bevor sie Englisch sprach. Als einfühlsame und schüchterne Teenagerin schrieb sie Kurzgeschichten, um ihre eigenen Fantasiewelten zu erschaffen, während sie mit ihrer Identität in der Realität kämpfte.

Im Alter von 17 Jahren fand sie zu sich selbst: sie rasierte sich den Kopf, stellte fest, dass sie bisexuell war und schrieb Material für ein ganzes Album – von dem wir hoffen, bald mehr zu hören. Ihre Single „Super Sad Generation“ ist eine zarte Ode an die emotional geprägte Jugend von heute. Im Oktober 2020 erschien mit „Green Eyes“ ein neuer Song der jungen Künstlerin:

Bei einem ihrer ersten Deutschland-Konzerte auf dem Reeperbahn-Festival in Hamburg 2019 haben wir die britische Newcomerin zum Interview getroffen. Wie die Künstlerin auf den Hype blickt, wie ihre Songs zustande kommen und wie sie ihre Generation einschätzt, erfahrt ihr hier.

Mit nur 20 Jahren zeigt die junge Sängerin in ihrer Musik Seele und Mitgefühl, die weit über ihr Alter hinausgehen. In Großbritannien wird Arlo Parks seit der Veröffentlichung ihrer ersten Songs gefeiert, war 2019 als Support bei der großen UK Tour von Loyle Carner dabei und spielte auf den wichtigsten Festivals in ganz Europa – vom Glastonbury bis zum Reeperbahn-Festival.